Umbruch beim FC Barcelona Koeman übernimmt Barça

Seine Bereitschaft hatte der Niederländer bereits signalisiert, nun bekommt er die Chance: Ronald Koeman soll den FC Barcelona zu alter Größe führen.
Zuletzt trainierte Koeman seit 2018 die niederländische Nationalmannschaft

Zuletzt trainierte Koeman seit 2018 die niederländische Nationalmannschaft

Foto: Dylan Martinez/ REUTERS

Als Spieler verbrachte Ronald Koeman sechs Jahre beim FC Barcelona, nun darf er seinen alten Klub als Trainer betreuen. Mit den Worten "Willkommen zu Hause" verkündete der katalanische Verein auf Twitter  die Verpflichtung des Niederländers, der einen Vertrag bis 2022 erhält.

"Wir kennen bereits seine Denke und seine Philosophie", wurde der umstrittene Vereinsboss Josep Maria Bartome am späten Dienstagabend auf dem Twitter zitiert. Koeman war zuvor aus den Niederlanden kommend in Barcelona gelandet. Am Montag hatte sich Barça nach nur sieben Monaten von Quique Setién getrennt, nachdem dieser vergangenen Freitag im Viertelfinale der Champions League 2:8 gegen den FC Bayern München verloren hatte.

Zuletzt war Koeman Nationaltrainer der Niederlande gewesen. Sein Vertrag mit dem niederländischen Fußballverband ist bis 2022 dotiert. Laut der spanischen Zeitung "Mundo Deportivo " besitzt der Europameister von 1988 eine Klausel, durch die der 57-Jährige bei einem Angebot des FC Barcelona gehen darf. Nach dem Abschied von Koeman wird der bisherige Assistenztrainer Dwight Lodeweges vorerst das Amt des Nationaltariners übernehmen, bis ein Nachfolger gefunden ist. Das teilte der niederländische Verband KNVB  mit.

In seiner aktiven Karriere spielte Koeman von 1989 bis 1995 in Barcelona. Sein Trainer war damals die niederländische Klublegende Johan Cruyff, für den Koeman bereits als Talent bei Ajax Amsterdam gespielt hatte. Mit Barça gewann er viermal die spanische Meisterschaft und holte 1990 den Pokal. In der Saison 1991/1992 sorgte Koeman mit einem Freistoß in der Verlängerung für den Siegtreffer im Finale des Europapokals der Landesmeister gegen Sampdoria Genua. Es war Barcelonas erster Triumph in der Königsklasse.

mrk/mjm/sid
Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.