FC Barcelona "Tschin, tschan, tschun"


Barcelona - Der Präsident des spanischen Fußball-Erstligisten FC Barcelona, Joan Gaspart, ist es leid, Fragen nach einem möglichen Transfer des Torjägers Rivaldo zu beantworten. Auf die Frage, ob der Club ein Angebot von Lazio Rom für den Brasilianer annehmen werde, antwortete der "Barca"-Chef zur allgemeinen Verblüffung: "Tschin-tschan, tschin-tschun, tschan-tschin." Mit einem Lächeln fügte er hinzu: "Rivaldo wird nicht verkauft. Ich habe das schon auf alle mögliche Weise gesagt, nur die chinesische Version hatte mir noch gefehlt."



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.