Bänderriss Thiago wird Bayern "einige Wochen" fehlen

Nach Kingsley Coman und Corentin Tolisso fällt beim FC Bayern in ohnehin schwierigen Zeiten nun auch noch Spielgestalter Thiago aus.
Thiago wird vom Platz gebracht

Thiago wird vom Platz gebracht

Foto: FRIEDEMANN VOGEL/EPA-EFE/REX/Shutterstock

Nächster prominenter Verletzter beim FC Bayern: Der deutsche Fußball-Rekordmeister muss nach eigenen Angaben einige Wochen auf Mittelfeldmann Thiago verzichten. Der spanische Nationalspieler erlitt im Zweitrundenspiel des DFB-Pokals bei Regionalligist SV Rödinghausen (2:1) einen Riss des vorderen Außenbandes sowie der Gelenkkapsel im rechten Sprunggelenk. Thiago, der bislang in dieser Saison in 14 von 15 Pflichtspielen zum Einsatz gekommen war, musste nach einem Foul ausgewechselt werden (75.).

Mit dem Ausfall von Thiago verschärft sich die personelle Lage beim FC Bayern, der bereits auf die Langzeitverletzten Kingsley Coman und Corentin Tolisso verzichten muss. Coman hatte sich bereits beim Bundesliga-Auftakt des Syndesmoseband gerissen, Tolisso Mitte September eine schwere Knieverletzung nach einem Zweikampf erlitten. Gegen Rödinghausen fehlten weitere fünf Profis, die jedoch schon am Samstag (15.30 Uhr; TV: Sky; Liveticker SPIEGEL ONLINE) gegen den SC Freiburg zurückerwartet werden.

sak/dpa