FC Bayern Zé Roberto geht, Gerland bleibt bei van Gaal

"Ein Stück von mir bleibt immer hier": Zé Roberto verlässt den FC Bayern - der angebotene Einjahresvertrag konnte den Brasilianer nicht überzeugen. Hermann Gerland wird Münchens neuem Chefcoach Luis van Gaal in der kommenden Saison assistieren.


Hamburg - Mittelfeldspieler Zé Roberto wird den FC Bayern München nach zwei Jahren wieder verlassen. Das berichtet die Tageszeitung "tz". "Es ist kein Geheimnis, dass ich einen Zweijahresvertrag unterschrieben hätte. Ich denke meine körperliche Verfassung und die gezeigte Leistung der letzten Saison, lassen erkennen, dass ich problemlos zwei Jahre hätte weiterspielen können. Doch der Verein hat seine Gründe und die gilt es genauso zu akzeptieren und zu respektieren und das tue ich", sagte der Brasilianer. Der Club hatte Zé Roberto nur ein Angebot über ein Jahr unterbreitet.

Bayern-Spieler Zé Roberto: Zweiter Abschied aus München
DPA

Bayern-Spieler Zé Roberto: Zweiter Abschied aus München

"Ich gehe auch mit einer großen Portion Stolz. Stolz auf das Geleistete. Vor allem meine Rückkehr zu Bayern, nach einem Jahr in Santos, war etwas Spezielles. Ich verlasse den Verein durch das große Tor. Ich gehe, doch ein Stück von mir wird immer hier bleiben. Und den FC Bayern werde ich immer in meinem Herzen tragen", sagte der 34-Jährige. "Es gibt überhaupt keinen Grund, mich zu beschweren." Bei welchem Club er in der neuen Saison spiele, entscheide sich in den kommenden Tagen. Ganz oben auf der Liste stehe das Interesse von Manchester City. Auch Clubs aus der Bundesliga sowie aus Saudi Arabien und den USA seien interessiert, so Zé Roberto

Dreimal hatte er zwischen 2002 und 2006 mit dem FC Bayern das Double gewonnen. In der vergangenen Saison kehrte er nach einem Jahr beim FC Santos nach München zurück und konnte erneut Meisterschaft und Pokalsieg bejubeln.

Unterdessen formierte sich der Trainerstab von Chefcoach Loius van Gaal. Hermann Gerland wird den Niederländer als Assistent unterstützen. Wie der Vizemeister mitteilte, habe der 54-Jährige am Dienstag ein "gutes Gespräch" mit van Gaal geführt. Neben Gerland wird auch Andries Jonker als Assistent fungieren.

Gerland war seit 2001 Cheftrainer der zweiten Mannschaft der Bayern und hatte in den vergangenen Monaten mit Interimstrainer Jupp Heynckes zusammengearbeitet. Die Regionalliga-Mannschaft wird weiterhin von Ex-Nationalspieler Mehmet Scholl betreut. Der ehemalige Mittelfeldspieler hatte Gerland schon in der Saisonschlussphase vertreten.

jok/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.