Fußball-Bundesliga »Anonyme Anfeindungen bis hin zu Bedrohungen« – Schalke-Vorstand Jobst legt Amt nieder

Es sei eine rote Linie überschritten worden: Alexander Jobst wird Schalke 04 im Sommer verlassen. Das Vorstandsmitglied hatte laut eigener Aussage Drohungen gegen sich und seine Familie erhalten.
Alexander Jobst

Alexander Jobst

Foto: 

RHR-FOTO / imago images / RHR-Foto

mon/dpa/sid