Nach Coronavirus-Ausbruch im Verein Profis in Quarantäne - Zürichs U21 spielt "zum Wohl des Schweizer Fußballs"

Seit Tagen befinden sich die Profis des FC Zürich in Quarantäne. Das Spiel gegen den FC Basel wollte der Verein aber nicht ausfallen lassen. Die U21 verlor zwar, durfte aber "erhobenen Hauptes" nach Hause fahren.
Zürichs Torwart Novem Baumann in Aktion

Zürichs Torwart Novem Baumann in Aktion

Foto: Georgios Kefalas/ dpa
ptz/dpa