Berichte in britischen Medien Geheimdienste sollen bei WM-Vergabe mitgemischt haben

Neue Details im Fifa-Skandal: Laut britischen Medien waren Geheimdienste in die umstrittene WM-Vergabe 2018 involviert. Die "Sunday Times" spekuliert sogar darüber, dass Russland Michel Platini ein Picasso-Gemälde geschenkt habe.
Fifa-Krise: Politik soll eingreifen

Fifa-Krise: Politik soll eingreifen

Foto: Steffen Schmidt/ dpa
psk/mrr/sid