Kritik an Ermittlungen Russland verurteilt USA wegen Fifa-Festnahmen

Der Kreml mischt sich in den Fifa-Korruptionsskandal ein: Das russische Außenministerium kritisierte die Festnahmen der Fußballfunktionäre auf Betreiben der USA scharf. Washington wende US-Recht "illegal" an.
Fifa-Chef Blatter (l.), russischer Präsident Putin (im Juli 2014): Deutliche Worte aus Moskau

Fifa-Chef Blatter (l.), russischer Präsident Putin (im Juli 2014): Deutliche Worte aus Moskau

RIA Novosti/ REUTERS
jok/sid/dpa/Reuters