Fifa-Weltfußballer Modric, Ronaldo und Salah stehen zur Wahl - Messi nicht

Wieder Cristiano Ronaldo, na klar - aber sein Dauerkonkurrent Lionel Messi ist diesmal nicht in der engeren Auswahl zum Weltfußballer. Erstmals seit 2006 fehlt der Argentinier unter den letzten drei.
Weltfußballer 2017 Cristiano Ronaldo

Weltfußballer 2017 Cristiano Ronaldo

Foto: Franck Faugere/ dpa
aha/sid/dpa