Finanzprobleme Rapid Bukarest trennt sich von allen Ausländern

Der rumänische Traditionsclub Rapid Bukarest hat große Geldsorgen, es droht der Lizenzentzug für die erste Liga. Nun ist Sparen angesagt. Als erstes trifft es die ausländischen Profis - sie sollen per Email über ihre Vertragsauflösung unterrichtet werden.
luk/dpa/sid