"Forbes"-Rangliste Federer steigt zum Bestverdiener auf

Cristiano Ronaldo, Lionel Messi, Neymar: Es sind die üblichen Verdächtigen, die in der Geldrangliste von "Forbes" oben rangieren. Doch auf Platz eins steht ein Tennisstar - bei den Frauen ebenfalls.
Roger Federer kann zwar im Moment nicht Tennis spielen, dafür ist er bei "Forbes" auf Platz eins

Roger Federer kann zwar im Moment nicht Tennis spielen, dafür ist er bei "Forbes" auf Platz eins

Foto: GREG WOOD/ AFP
aha/sid
Mehr lesen über