Bestrafung für Randale St. Étienne auswärts bis Jahresende ohne Fans

Wegen Ausschreitungen beim Spiel gegen Nizza muss der AS St. Étienne bei den restlichen Auswärtsspielen des Jahres ohne eigene Fans auskommen. Unter anderem die Partie bei Meister Paris St. Germain ist betroffen.

Fans von St. Étienne: Auswärts bis Ende des Jahres ohne eigene Anhänger
REUTERS

Fans von St. Étienne: Auswärts bis Ende des Jahres ohne eigene Anhänger


Hamburg - Der französische Rekordmeister AS St. Étienne muss bis zum Jahresende in allen nationalen Wettbewerben auswärts ohne Fans antreten. Die Liga reagierte mit dem Ausschluss auf die Ausschreitungen am Rande des Spiels bei OGC Nizza (1:0) am vergangenen Wochenende.

Insgesamt acht Zuschauer, davon sieben im Bereich der Gastgeber, waren verletzt worden. Unter anderem wurden 200 herausgerissene Sitzschalen von Randalierern geworfen.

Dem zehnmaligen Meister St. Étienne - der bislang letzte Titel liegt über 30 Jahre zurück - fehlen damit in den Spielen der Ligue 1 bei Stade Rennes und HSC Montpellier sowie im Achtelfinale des Ligapokals bei Meister Paris St. Germain die eigenen Anhänger.

buc/sid



© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.