Frankreich Leverkusen-Gegner Lyon in Torlaune


Lyon - Mit einem 4:1-Sieg gegen Meister FC Nantes hat sich Olympique Lyon auf das Duell in der Champions League am Dienstag gegen Bayer Leverkusen eingestimmt. "Nach der Absage am Mittwoch in Barcelona haben wir dieses Spiel als Champions League-Auftakt angesehen. Und die Premiere ist uns gelungen", freute sich Trainer Jacques Santini über den deutlichen Erfolg gegen Nantes, mit dem sich Olympique endgültig in der Spitzengruppe der französischen Fußball-Meisterschaft etablierte. "Heute stimmte einfach alles. Für das Selbstvertrauen gegen Leverkusen war dieser Sieg sehr wichtig", sagte Lyons Torhüter Gregory Coupet.

Weil der am Oberschenkel verletzte Brasilianer Sonny Anderson nicht zur Verfügung stand, feierte das neue Sturm-Duo Sidney Gouvou und Peguy Luyindula seinen Einstand im Stade Gerland. Der für umgerechnet 18 Millionen Mark von Racing Straßburg verpflichtete Luyindula bedankte sich mit zwei Toren (16. und 90.) für das Vertrauen des Trainers. Auch der vor zwei Wochen vom FC Nantes nach Lyon gekommene Eric Carriere zeichnete sich als Torschütze aus (65.). Der vierte Treffer ging auf das Konto des Kameruners Marc-Vivien Foe (36.).



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.