Frankreich Weltmeister Deschamps ist Vorletzter


Monaco - Welt- und Europameister Didier Deschamps wartet weiter auf seinen ersten Sieg als Trainer des AS Monaco. Auch am vierten Spieltag der französischen Premiere Division blieben die Monegassen beim 2:2 (1:0) gegen Paris St. Germain ohne Sieg.

Immerhin durfte sich Deschamps nach 308 Minuten über den ersten Treffer seiner Mannschaft freuen, als Shabani Nonda den siebenmaligen Titelträger in Führung brachte.

Nach dem 2:0 durch Ludovic Giuly (55.) sah Monaco bereits wie der sichere Sieger aus, ehe Frederic Dehu (69.) und der Brasilianer Aloisio (75.) für PSG trafen. Monaco ist nach der Punkteteilung mit zwei Zählern weiterhin Vorletzter, während Paris (sechs Punkte) immerhin einen Mittelfeldplatz belegt.

An der Tabellenspitze liegt weiterhin der RC Lens. Mit dem 1:0 in Metz kam der 14. der vergangenen Saison im vierten Spiel zum vierten Sieg. Meister Nantes verlor gegen Bastia 1:2 und ist mit einem Punkt Schlusslicht.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.