Beckenbauer-Zitate "Ja mei, der Dante"

Franz Beckenbauer wird 70. Gelegenheit, sich an berühmte Kaiser-Worte zu erinnern. Der Jubilar hat Deutschland schließlich auch durch seine Zitate bereichert. Eine Auswahl.

Fußballlegende Beckenbauer: "Erfolg ist ein scheues Reh"
Getty Images

Fußballlegende Beckenbauer: "Erfolg ist ein scheues Reh"


Was wäre der Fußball, nein, was wäre Deutschland ohne die Worte des Kaisers? "Geht's raus und spielt's Fußball", "Deutschland wird auf Jahre hinaus unbesiegbar sein" und natürlich: "Schau'n mer mal."

Franz Beckenbauer wird 70 - und er hat diese Lebenszeit auch ausführlich zum Reden genutzt. Seit ungefähr 50 Jahren gibt er seine Kommentare zum Fußball ab. Dass Beckenbauer an dem einen Tag mal das eine sagt und am nächsten das genaue Gegenteil davon, kommt auch schon mal vor. Das stört aber auch keinen großen Geist mehr. Es ist halt der Franz. Manchmal ist er eben auch der Firlefranz.

Beckenbauer ist längst eine Person der Zeitgeschichte, Spieler, Trainer, Weltmeister, Präsident, WM-Organisator und "Bild"-Kolumnist. Eine Fußballlegende, mehr noch als Fritz Walter, mehr noch als Uwe Seeler, natürlich weit mehr noch als Lothar Matthäus. Er ist der Kaiser, und der Kaiser darf denken und sagen, was er will. Der Herrgott freut sich über jedes Menschenkind. Und er freut sich auch über jedes Beckenbauer-Zitat. It's a Klassiker.

Einige der besten Franz-Zitate zum Nachlesen - schau'n se mal!

"In einem Jahr hab ich mal 15 Monate durchgespielt."

"Johan war der bessere Spieler, aber ich bin Weltmeister." (Über Johan Cruyff)

"Geht's raus und spielt's Fußball." (Taktische Anweisung vor dem WM-Finale 1990)

"Deutschland wird auf Jahre hinaus unbesiegbar sein." (nach dem WM-Finale 1990)

"Wissen Sie, wer mir am meisten Leid tat? Der Ball." (Als TV-Experte nach einem Fußballspiel)

"Der Rehhagel ist ein erstklassiger Trainer - zumindest in der 2. Liga." (Über den ehemaligen Bayern-Trainer Otto Rehhagel)

"Ja mei, der Dante. Der braucht den Ball nur zu stoppen. Als Brasilianer. Wenn das jetzt ein Isländer wäre, oder wenn er vom Nordpol kommt, dann würde ich sagen, gut, der hat seine Skistiefel noch an. Aber so: fürchterlich."

"Das ist der Kunst der Ärzte zu verdanken. Zu meiner Zeit wäre wohl noch eine Amputation nötig gewesen." (Über die schnelle Genesung von Jens Jeremies und Giovane Elber vor einem Champions-League-Halbfinalspiel gegen Real Madrid)

"Van Gaal ist ein Fachmann, ein Lehrer, ein Fußballlehrer, also ganz anders, genau das Gegenteil von Jürgen Klinsmann."

"Ich habe gerade 'Sofies Welt' gelesen, diesen dicken philosophischen Schinken. Sokrates, Aristoteles, Platon und diese Leute haben sich vor 2000 Jahren Gedanken gemacht, da sind wir noch auf den Bäumen gesessen und haben uns vor den Wildschweinen gefürchtet. Seither haben sich nur ganz wenige weiterentwickelt."

"Ich freue mich auf das morgige Spiel, weil die Engländer nicht verteidigen können und die Portugiesen sowieso nicht." (vor dem EM-Viertelfinale 2004)

"Lothar und ich hatten auch Meinungsverschiedenheiten. Ich hab mich immer durchgesetzt. Gott sei Dank, die Erfolge sprechen für sich." (über Lothar Matthäus)

"Er bläst zwar wie ein Blasengel, aber das ist normal." (über den ehemaligen Bayern-Kapitän Stefan Effenberg)

"Wenn du die Meisterschale überreicht bekommst, dann bist du Meister."

"Für Tennis bin ich zu alt, ich mache jetzt was anderes. Da habe ich meinen eigenen Ball, den schlage ich irgendwohin, dann gehe ich ihm nach, und wenn ich ihn finde, schlage ich ihn wieder weg." (Beckenbauer über Golf)

"Erfolg ist ein scheues Reh. Der Wind muss stimmen, die Witterung, die Sterne und der Mond."

Im Video: Die Glückwünsche der Fußballprominenz

imago

aha/luk

Mehr zum Thema


insgesamt 71 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
weem 11.09.2015
1. Da fehlt mind. noch..
..."von der Bedeutung her ist das Spiel unbedeutend" od. im englischen Interview..."it,s a classic, we call it a Klassiker" (glaube über Bayern-Dortmund)
sekundo 11.09.2015
2. Der Mann
ist ja in all' den Jahren ungewollt zum Clown geworden. Auf die Reporter-Frage, auf welches Ergebnis er tippe, sagte Beckenbauer, es gäbe nur EINE Möglichkeit, Sieg, Unentschieden oder Niederlage! Auf so einen Satz muss ein Comedian erst 'mal kommen!!
bochedu31 11.09.2015
3. Wo ist ...
eigentlich der Kaiser geblieben? Seit der FIFA-Geschichte vor ein Paar Monaten scheint er untergetaucht zu sein...
fuDDel@@ 11.09.2015
4.
Leider fällt mir zu dem Herren nur noch eins ein: "Also, ich hab noch keinen einzigen Sklaven in Katar gesehen. Die laufen alle frei rum." Und ich weiß nicht ob man ihm noch einen extra Artikel dafür schenken sollte. Es ist doch nur Fußball.
Freidenker10 11.09.2015
5. Geschäftsmann ohne Moral!
Beckenbauer hat zweifelsohne seine Verdienste, aber mittlerweile finde ich dieses Anhimmeln von Beckenbauer falsch! Er zahlt in Deutschland keinen Cent Steuern! Er steckt bis zum Hals in diesem Fifa- Katar- Russland Sumpf. Auch seine Aussagen zum Arbeitsschutz in Katar sind Menschenverachtend und Widerlich! Also sollte man Beckenbauer als das sehen was er ist, nähmlich ein Geschäftsmann dem Moral relativ Wurscht ist!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.