Frauen-Champions-League Sasic erzielt im Halbfinale vier Tore für Frankfurt

Kantersieg im Halbfinale: Der 1. FFC Frankfurt steht so gut wie sicher im Endspiel der Champions League. Gegen den überforderten dänischen Klub Brøndby IF erzielte allein Celia Sasic vier Treffer.

Frankfurt Sasic: Vier Tore gegen Brøndby
AP/dpa

Frankfurt Sasic: Vier Tore gegen Brøndby


Die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt können für das Finale der Champions League planen. Der siebenmalige deutsche Meister gewann das Halbfinal-Hinspiel gegen den dänischen Klub Brøndby IF angeführt von der überragenden Nationalspielerin Celia Sasic 7:0 (4:0). Das Rückspiel am 25. April in Dänemark dürfte nur noch Formsache sein.

In einer einseitigen Partie erzielte Sasic vier Treffer (10. Elfmeter/32./62./69.), außerdem trafen Brøndbys Rikke Sevecke per Eigentor (28.) sowie die Nationalspielerinnen Dzsenifer Marozsán (41.) und Simone Laudehr (46.) gegen die völlig überforderten Däninnen. Die Frankfurterinnen könnten nach 2002, 2006 und 2008 zum vierten Mal die Champions League gewinnen.

Ein rein deutsches Finale in Berlin am 14. Mai ist allerdings sehr unwahrscheinlich. Titelverteidiger VfL Wolfsburg verlor gegen den französischen Vizemeister Paris Saint-Germain 0:2 (0:2) und muss im Rückspiel am 26. April mit mindestens drei Toren Unterschied gewinnen.

krä/sid



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Larkus Manz 19.04.2015
1. Europapokal-Arithmetik
Liebe Sport-Redaktion, da auch in der Champions League der Frauen die Auswärtstorregelung gilt, reicht dem VfL Wolfburg beim Spiel in Paris schon ein Sieg mit zwei Toren Unterschied. Ein 3:1 etwa.
pussinboots 19.04.2015
2. Glückwunsch
Und jetzt wieder Feuer frei für all die Maulhelden, die sich so ein Spiel nie anschauen würden, weil das ja kein Fussball ist und die das wissen, obwohl sie sich nie so ein Spiel anschauen würden.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.