Frauen-Champions-League Wolfsburg schafft souveränen Viertelfinal-Einzug

Dem Sieg im Hinspiel folgte auch in der zweiten Begegnung ein Erfolg: Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben sich im Achtelfinale der Champions League ohne Probleme gegen den schwedischen Meister Malmö WFC durchgesetzt. Ein anderes deutsches Team muss zittern.

VfL-Spielerin Faißt (r., Bild aus dem Hinspiel): Überzeugende Partie gegen Malmö
AFP

VfL-Spielerin Faißt (r., Bild aus dem Hinspiel): Überzeugende Partie gegen Malmö


Hamburg - Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg sind in der Champions League weiter auf Kurs Titelverteidigung. Im Achtelfinal-Rückspiel besiegte der Triple-Gewinner den schwedischen Meister Malmö WFC 3:1 (2:0). Nach dem 2:1-Hinspiel-Erfolg zogen die Wolfsburgerinnen somit souverän ins Viertelfinale der Champions League ein. Der Gegner in der Runde der letzten Acht wird am 21. November in Nyon ausgelost.

Der VfL zeigte von Beginn an eine überzeugende Partie. Nationalspielerin Lena Goeßling (16. Minute) und Luisa Wensing (27.) sorgten vor der Pause für die beruhigende Führung. Zwar konnte das Team aus Malmö, bei dem die deutsche Nationalspielerin Anja Mittag über 90 Minuten zum Einsatz kam, in der 72. Minute durch Sara Björk Gunnarsdottir noch einmal verkürzen. Doch Martina Müller schloss einen Konter in der 89. Minute zum 3:1-Endstand ab.

Vizemeister Turbine Potsdam muss am Donnerstag (20 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) beim Topfavoriten Olympique Lyon das 0:1 aus dem Heim-Hinspiel wettmachen, um dem VfL in die Runde der letzten Acht zu folgen.

buc/dpa/sid



© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.