Niederlande vor dem WM-Finale Glücklich ist das Land, das keine Heldinnen nötig hat

Der Frauenfußball in den Niederlanden war lange rückständig. Doch seit dem EM-Titel 2017 im eigenen Land ist er erwachsen geworden. Nun steht das Team erstmals im WM-Finale - und das ist ein Sieg der Moral.
Lieke Martens (rechts) und Jackie Groenen feiern den Finaleinzug

Lieke Martens (rechts) und Jackie Groenen feiern den Finaleinzug

Foto: FRANCK FIFE / AFP
Nach dem Schlusspfiff des WM-Halbfinals gegen Schweden feiern die niederländischen Spielerinnen um Torhüterin Sari van Veenendaal (Mitte).

Nach dem Schlusspfiff des WM-Halbfinals gegen Schweden feiern die niederländischen Spielerinnen um Torhüterin Sari van Veenendaal (Mitte).

Foto: Elsa/ Getty Images
Bei der EM 2017 im eigenen Land gewann das niederländische Team seinen ersten Titel.

Bei der EM 2017 im eigenen Land gewann das niederländische Team seinen ersten Titel.

Foto: Mike Egerton/ dpa