Frauenfußball Nationalelf gewinnt letzten EM-Test gegen Japan

Drittes Testspiel, dritter Sieg: Gegen Weltmeister Japan kam die deutsche Frauen-Nationalmannschaft zu einem klaren Erfolg. Der Titelverteidiger kann damit selbstbewusst zur EM nach Schweden reisen - auch wenn das Team große Personalsorgen plagen.
Deutsche Nationalspielerinnen: Klarer Sieg gegen Japan

Deutsche Nationalspielerinnen: Klarer Sieg gegen Japan

Foto: CHRISTOF STACHE/ AFP

Hamburg - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen hat bei ihrem letzten Testspiel vor der Europameisterschaft einen Sieg errungen. Die Auswahl von Bundestrainerin Silvia Neid gewann in München nach einer überzeugenden Vorstellung 4:2 (1:1) gegen Weltmeister Japan.

Leonie Maier (17. Minute), Celia Okoyino da Mbabi (46., Foulelfmeter/87.) und Simone Laudehr (90.+1, Foulelfmeter) trafen vor 46.104 Zuschauern für die deutsche Elf. Shinobu Ohno (40.) und Yuki Ogimi (60.) gelang zweimal der Ausgleich für die Asiatinnen. Die beiden ersten EM-Tests gegen Schottland (3:0) und Kanada (1:0) hatten die DFB-Frauen ebenfalls gewonnen.

"Gerade die jungen Spielerinnen haben das heute sehr gut gemacht. Ich habe sehr viel Spaß mit dieser Mannschaft und freue mich jetzt auf Schweden", sagte Neid nach der letzten Partie vor der Abreise zum Turnier nach Skandinavien (10. bis 28. Juli), wo der siebenmalige Champion Deutschland als Titelverteidiger antritt. Dort stehen zunächst die Gruppenspiele gegen die Niederlande (11. Juli), Island (14. Juli) und Norwegen (17. Juli) an. Allerdings fehlen Neid in Kim Kulig, Viola Odebrecht, Verena Faißt, Babett Peter, Linda Bresonik und Alexandra Popp bei der EM sechs verletzte oder kranke Stammspielerinnen.

Deutschland - Japan 4:2 (1:1)
1:0 Maier (17.)
1:1 Ohno (40.)
2:1 Okoyino da Mbabi (46./Foulelfmeter)
2:2 Ogimi (60.)
3:2 Okoyino da Mbabi (87.)
4:2 Laudehr (90.+1/Foulelfmeter)
Deutschland: Angerer - Maier (89. Huth), Wensing, Bartusiak, Cramer (46. Henning) - Goeßling, Keßler (78. Däbritz) - Lotzen (61. Bajramaj), Marozsan (68. Laudehr), Mittag (61. Leupolz) - Okoyino da Mbabi
Japan: Fukumoto - Ariyoshi, Iwashimizu, Kumagai, Tanaka (74. Utsugi) - Ando (89. Iwabuchi), Miyama, Sakaguchi, Kawasumi - Ohno (72. Maruyama), Ogimi
Schiedsrichterin: Ihringoa (England)
Zuschauer: 46.104

ham/sid/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.