Frauenfußball-WM Kanada bekommt den Zuschlag für 2015

Von Europa nach Übersee: Die Fußball-WM der Frauen 2015 wird in Kanada ausgetragen. Das Land bekam von der Fifa den Zuschlag als Nachfolge-Ausrichter der WM in Deutschland in diesem Sommer. Zudem hat die Fifa Änderungen bei den Playoffs zur Männer-WM beschlossen.

Fifa-Chef Blatter: Kanada darf die nächste Frauen-WM ausrichten
AP

Fifa-Chef Blatter: Kanada darf die nächste Frauen-WM ausrichten


Hamburg - Kanada darf 2015 die Frauenfußball-Weltmeisterschaft austragen. Dies gab der Weltverband Fifa nach einer Entscheidung des Exekutivkomitees in Zürich bekannt. Der einzige Gegenkandidat Simbabwe hatte seine Bewerbung bereits Anfang der Woche zurückgezogen, weil sich das Land wegen des "geringen Maßes" an Infrastruktur nicht in der Lage sah, eine Weltmeisterschaft auszurichten. Die nächste WM der Frauen findet vom 26. Juni bis 17. Juli erstmals in Deutschland statt.

Kanada gehört bereits in diesem Jahr zu den Teilnehmerländern an der Frauen-Weltmeisterschaft. Das Team wurde im Dezember der deutschen Vorrundengruppe zugelostund bestreitet gegen die DFB-Auswahl das Eröffnungsspiel am 26. Juni in Berlin.

Als Testlauf für die Großveranstaltung richtet Kanada 2014 zudem die U-20-WM der Frauen aus. Die Fifa gab zudem der Türkei den Zuschlag für die U-20-WM der Männer 2013 und Neuseeland für dieses Turnier 2015.

Auch der Männer-WM widmeten sich die Funktionäre: So behält die Fifa bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien die Verteilung der Qualifikationsplätze für die Kontinente bei. Ausgelost werden künftig jedoch die Playoff-Spiele. In den Ausscheidungsspielen werden jeweils der Fünfte der Südamerika- und der Asien-Gruppe, der Vierte aus Nord- und Zentralamerika sowie der Karibik und der Gewinner aus der Ozeanien-Gruppe in zwei Partien gelost. Vor dem Endrundenturnier 2010 in Südafrika war noch festgelegt, dass der Ozeanien- gegen den Asienvertreter und die beiden Amerika-Teams gegeneinander spielen. Die jeweiligen Sieger aus Hin- und Rückspiel dürfen zur WM.

aha/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.