Fußball-Awards Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

12. Teil: Studio-Braun-Preis für besondere Telefonate - ein Spielerberater


Das Telefongespräch wurde während der Recherchen um angebliche Wettmanipulation beim Bundesliga-Spiel zwischen Hannover 96 und dem 1.FC Kaiserslautern geführt. Am anderen Ende war der Berater eines wohl nicht ganz unproblematischen Spielers.

Reporter: Guten Tag, hier ist Biermann vom SPIEGEL. Sie vertreten doch den Spieler XY?

Berater: Ja. - Das Magazin DER SPIEGEL?

Reporter: Ja.

Berater: Das ist schlecht, ganz schlecht!

Reporter: Warum?

Berater: Rufen Sie wegen der Mietsache an?

Reporter: Nee, nee.

Berater: Also wegen der Steuersache?

Reporter: Nein, auch nicht. Es geht um den Verdacht der Spielmanipulation.

Berater: Auch das noch!



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
champagnero 30.12.2008
1. Die schlauen Artikel in SPON,
wo Fremdwörter Glückssache sind. Reziprok ist bereits umgekehrt. Umgekehrt reziprok ist dann also? Na?
Kurt Kurzweg 30.12.2008
2. Schmunzel,schmunzel
Zitat von sysopMuss ein ehemaliger Nationaltorhüter wirklich mit dem Hubschrauber zum Training einfliegen? Was treibt mehr als Tausend Fans dazu, ein Stadion für ihren Lieblingsclub zu bauen? Christoph Biermann vergibt zum Jahresende die Fußball-Awards 2008 von SPIEGEL ONLINE. http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,598468,00.html
Einfach niedlich...zum Schmunzeln...Wendekreis des Geißbocks...so macht die fußballfreie Zeit richtig Spaß. Danke für diesen etwas anderen aber gelungenen Jahrsrückblick!
Kurt Kurzweg 30.12.2008
3. Fremdwörter
Zitat von champagnerowo Fremdwörter Glückssache sind. Reziprok ist bereits umgekehrt. Umgekehrt reziprok ist dann also? Na?
Na, das kenne wir doch aus dem Lehrbuch für Fußballerdeutsch: von den Medien hochsterilisiert etc
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.