Unterstützung nach Wutrede Bobic und Magath springen Labbadia zur Seite

Er zürnte gegen Pfiffe und Kritik an seiner Person: Bruno Labbadia hat mit seiner Wutrede für Aufsehen gesorgt. Nun erntete er Zuspruch - unter anderem von seinem Sportdirektor Fredi Bobic. Auch Wolfsburgs Trainer Felix Magath kann Labbadia verstehen.
VfB-Sportdirektor Bobic (l.), Trainer Labbadia: "Leute werden aufgewiegelt"

VfB-Sportdirektor Bobic (l.), Trainer Labbadia: "Leute werden aufgewiegelt"

Carmen Jaspersen/ dpa
bka/sid