Fußball-Bundesliga Aufruhr in den Strafräumen

Am Wochenende ist die Fußball-Bundesliga in die entscheidende Saison-Phase gegangen und hat manchen Spieler Nerven gekostet. Fäuste flogen, Schwalben hoben ab, das Freudenhaus liegt am Boden und in Wolfsburg traf der Argentinier. Die Fotostrecke zum 32. Spieltag.


Trotz Niedergeschlagenheiten glüht in Köln immer noch der Hoffnungsschimmer: Die unglückliche Niederlage in Dortmund hatten viele FC-Anhänger in der Nichtabstiegsrechnung einkalkuliert Zehn Tore in neun Spielen: Wolfsburgs Argentinier Diego Klimowicz (r.) ist derzeit der effektivste Stürmer der Bundesliga
Wenn der"Kokser" abhebt: Jürgen Kohlers (M.) schauspielerische Einlage im Kölner Strafraum bescherte den Dortmundern ein unberechtigten Elfmeter und einen glücklichen Sieg
Ein Trainer und sein Musterschüler: Werders Torsten "Lutscher" Frings lief, grätschte, spielte, verteidigte und stürmte - sehr zur Freude von Trainer Thomas Schaaf (r.) und DFB-Teamchef Rudi Völler Gut gespielt, aber nicht gepunktet: Für die Spieler des 1. FC Nürnberg, hier der Tscheche David Jarolim (M.), wird der Abstiegskampf zur Nervensache



Klicken Sie einfach auf ein Bild, um zur Großansicht zu gelangen!



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.