Wechsel von Fußballerin Lena Oberdorf VfL Wolfsburg holt das Supertalent

Sie ist eines der aufregendsten Talente im deutschen Fußball: Der VfL Wolfsburg hat die 18-jährige Lena Oberdorf aus Essen verpflichtet. Der Vorgang ist auch eine Antwort auf die Transferoffensive des FC Bayern.
Lena Oberdorf, noch im Trikot der SGS Essen, (links) im Zweikampf mit Dina Blagojevic vom SC Sand

Lena Oberdorf, noch im Trikot der SGS Essen, (links) im Zweikampf mit Dina Blagojevic vom SC Sand

Foto:

Mirko Kappes/ Mirko Kappes/ foto2press/ imago images

Fußball-Nationalspielerin Lena Oberdorf wechselt vom Bundesligisten SGS Essen zum Liga-Rivalen und fünffachen deutschen Meister VfL Wolfsburg. Das gab der Klub bekannt.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Demnach erhält die 18-jährige Verteidigerin einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Für die SGS Essen kam sie in der Bundesliga auf 31, im DFB-Pokal auf vier Einsätze. Zuvor hatten die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung " und der "Sportbuzzer"  über den Transfer von Oberdorf berichtet, die 2018 von der TSG Sprockhövel nach Essen kam.

"Ich bin absolut überzeugt davon, dass der VfL Wolfsburg mit seinem Topkader und tollen Rahmenbedingungen genau der richtige Verein ist, um mich in den nächsten Jahren persönlich weiterzuentwickeln und natürlich auch Titel zu gewinnen", wird Oberdorf in der Mitteilung zitiert. 

 "Lena zählt zu den größten Talenten im weltweiten Frauenfußball - umso glücklicher sind wir, dass sie sich für eine Zukunft beim VfL entschieden hat", heißt es seitens des sportlichen Leiters des VfL, Ralf Kellermann.

Die 13-malige Nationalspielerin Oberdorf (zwei Tore) hatte in Essen noch einen Vertrag bis 2021, sodass eine Ablösesumme fällig wird. Die SGS verliert nach den Auswahlspielerinnen Lea Schüller und Marina Hegering eine weitere Leistungsträgerin.

Eines der aufregendsten Talente im deutschen Fußball 

Oberdorf ist eines der aufregendsten Talente im deutschen Fußball. Bereits mit 17 Jahren spielte sie ihre erste Weltmeisterschaft, nach der Endrunde im Vorjahr stieg sie dann endgültig zur Stammspielerin im DFB-Team auf. Aktuell hat sie in der Auswahl von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg die Rolle der Abwehrchefin inne.

Die Verpflichtung von Oberdorf ist auch eine Antwort auf die Transferoffensive des FC Bayern. Die Münchnerinnen hatten zuletzt mit den Verpflichtungen der Toptalente und Nationalspielerinnen Klara Bühl, 19 Jahre, und Schüller, 22, für Aufsehen gesorgt. Zudem verstärken Hegering und Hanna Glas von Paris Saint-Germain künftig die Abwehr des FC Bayern.

Mit den Transferbemühungen der beiden Klubs dürfte sich die Dominanz des VfL Wolfsburg und der Bayern in der Liga weiter verschärfen. Seit der Saison 2014/2015 haben die beiden Teams stets die ersten beiden Plätze in der Endtabelle unter sich ausgemacht. Aktuell führt der VfL die Liga mit acht Punkten Vorsprung auf den FC Bayern an. Noch stehen vier Spieltage aus.

ngo/jan/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.