Fußball-Bundesliga Wolfsburgerinnen gewinnen Topspiel in Potsdam

Der amtierende Meister und Pokalsieger ging bei Turbine Potsdam früh in Führung, verpasste dann aber Chance um Chance. Fast hätte sich die mangelnde Effizienz noch gerächt.

Ewa Pajor (rechts) und Anna Blässe haben auch nach dem Spiel in Potsdam Grund zum Feiern (Archivbild)
Federico Gambarini / DPA

Ewa Pajor (rechts) und Anna Blässe haben auch nach dem Spiel in Potsdam Grund zum Feiern (Archivbild)


Die Spielerinnen des VfL Wolfsburg haben auch ihr viertes Saisonspiel in der Bundesliga gewonnen. Bei Turbine Potsdam siegte der amtierende Meister und Pokalsieger 3:0 (1:0). Sara Björk Gunnarsdottir traf bereits in der 3. Spielminute und erzielte zudem den Endstand (89.). Zum 2:0 traf Ewa Pajor (74.). Mit 12 Punkten nach vier Spielen führen die Wolfsburgerinnen die Bundesliga-Tabelle an, drei Zähler vor der TSG Hoffenheim.

Der VfL war von Beginn an das bessere Team. Nur eine Minute nach der Führung hätte Pajor fast nachgelegt, die Polin setzte ihren Lupfer aber an die Latte. In der Folge vergab Wolfsburg diverse Chancen für eine deutlichere Führung, die beste Gelegenheit verpasste Pernille Harder per Handelfmeter. Ihr Versuch ging links am Tor vorbei.

Kurz vor der Pause hätte sich die mangelnde Effizienz von Wolfsburg fast gerächt, aber Lara Prasnikars Flugkopfball ging knapp über das Tor.

Wolfsburg besser, aber schwach im Abschluss

Nach der Pause bot sich den Zuschauern kein verändertes Bild. Wolfsburg dominierte die Partie, zeigte sich aber zunächst wenig treffsicher. Pajor (49.), Felicitas Rauch (57.) und Alexandra Popp verpassten gute Gelegenheiten (64.). Nach dem Treffer von Stürmerin Pajor vergab Potsdams Prasnikar die einzige gute Turbine-Chance der zweiten Hälfte, sie traf den Pfosten (74.)

Am Freitag hatte sich die TSG Hoffenheim mit einem 7:0-Kantersieg gegen die SGS Essen zwischenzeitlich an die Tabellenspitze gesetzt.

svs



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.