Fußball-Bundesliga Dortmunds Santana vor Wechsel zu Schalke

Darf der das? Dortmunds Felipe Santana steht offenbar vor einem Vereinswechsel - ausgerechnet zum Revierrivalen Schalke 04. Dabei hatte der Verteidiger den BVB durch sein entscheidendes Tor gegen Málaga gerade erst ins Champions-League-Halbfinale geschossen. Santana selbst dementiert.

Abwehrspieler Santana: Abschied vom BVB deutet sich an
AFP

Abwehrspieler Santana: Abschied vom BVB deutet sich an


Hamburg - Es war im Viertelfinal-Rückspiel gegen den FC Málaga, Nachspielzeit. Dortmunds Felipe Santana drückte den Ball zum umjubelten 3:2-Sieg über die Linie, die Borussia stand zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder im Halbfinale der Champions League. In der kommenden Saison soll der brasilianische Verteidiger ausgerechnet für den Erzrivalen Schalke 04 spielen.

Laut "Bild"-Zeitung ist der Transfer des 27-Jährigen nach Gelsenkirchen beschlossene Sache, allerdings seien noch Details zu klären. Santana, der einen Vertrag bis 2014 besitzt, kann im Sommer für eine Million Euro den Verein wechseln. Der Spieler selbst dementierte auf seiner Facebook-Seite: "Noch einmal dieses Thema? Pur Spekulation", schrieb er.

Beim BVB gehörte Santana seit seinem Wechsel von Figueirense im Jahr 2008 nur selten zur Stammelf, er ist in der Innenverteidigung die Nummer drei hinter Mats Hummels und Neven Subotic. In Gelsenkirchen könnte er Christoph Metzelder ersetzen, dessen Vertrag im Sommer ausläuft. Die etatmäßigen Inneverteidiger heißen Benedikt Höwedes und Kyriakos Papadopoulos.

chp/dpa/sid



insgesamt 17 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Funzel 24.03.2014
1. Klar darf er
Was kümmert einen Brasilianer deutsche Fußballfolklore? Wäre er gebürtiger Dortmunder, sähe die Sache anders aus. Ist er aber nicht.
vogelsberg 19.04.2013
2. Er darf
Viel Erfolg.
craan 19.04.2013
3. Willkommen
Er darf nicht nur wechseln, er darf auch gerne zu uns kommen. Mal darauf achten: Ressentiments wie bei Metzelder wird es nicht geben. Blau-Weiße Grüße
brazzo 19.04.2013
4.
Zitat von sysopAFPDarf der das? Dortmunds Felipe Santana steht offenbar vor einem Vereinswechsel - ausgerechnet zum Revierrivalen Schalke 04. Dabei hatte der Verteidiger den BVB durch sein entscheidendes Tor im Champions-League-Viertelfinale gegen Málaga gerade erst ins Halbfinale geschossen. http://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-bundesliga-dortmunds-santana-vor-wechsel-zu-schalke-04-a-895318.html
Das kann doch echt nicht wahr sein! Kaum hat mal eine Mannschaft etwas Erfolg, kommt gleich wieder Bayern und kauft die Spieler weg. Das macht Uli doch nur um Dortmund zu schwächen! Seit Jahrzehnten das Gleiche. Die Gegner werden einfach kaputtgekauft.
blaubärt 24.03.2014
5. Uli Hoeneß ist schuld!
Es fehlen hier noch die Kommentare der BVB-Anhänger dass das nur eine Intrige von Uli Hoeneß ist. Schließlich ist es ja der pöse pöse FCB, der den anderen Vereinen immer die Spieler wegkauft.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.