Deutscher Nationalspieler Leverkusen erwägt Schürrle-Verkauf

Wechselt André Schürrle zum FC Chelsea? Der Verbleib des Nationalspielers bei Bayer Leverkusen scheint ungewisser denn jeh. Bayer-Sportchef Rudi Völler bestätigte nach dem Spiel gegen Wolfsburg, dass der Club einen Verkauf des Mittelfeldspielers nicht ausschließt.

Bayer-Profi Schürrle: Wechsel nach London?
dapd

Bayer-Profi Schürrle: Wechsel nach London?


Hamburg - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen denkt über den Verkauf von Nationalspieler André Schürrle an den FC Chelsea nach. Das sagte Bayer-Sportchef Rudi Völler nach dem 1:1 gegen den VfL Wolfsburg.

"Es gibt immer wieder Anfragen, dass man dann überlegt, gehört zum Geschäft", sagte Völler: "Das haben wir auch im vergangenen Jahr gemacht." Damals lehnte Bayer jedoch die 25 Millionen ab, die Chelsea als frisch gebackener Champions-League-Sieger für Schürrle geboten hatte.

Diesmal ist der Deal durch eine mögliches Tauschgeschäft mit Kevin de Bruyne wahrscheinlicher. Leverkusen hat das Interesse an der derzeit für Werder Bremen spielenden Chelsea-Leihgabe bereits bestätigt und könnte im Endeffekt den Belgier und eine geschätzte Ablösesumme von 15 Millionen Euro bekommen.

mib/sid



© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.