SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

25. Februar 2019, 22:32 Uhr

Fußball-Bundesliga

Orbans später Treffer rettet Leipzig Remis gegen Hoffenheim 

Nationalspieler Timo Werner fehlte wegen einer Krankheit - dennoch hatte RB Leipzig einige Chancen. Doch nur eine Möglichkeit nutzten die Gastgeber gegen Hoffenheim.

RB Leipzig hat dank einer starken Schlussoffensive gegen Hoffenheim ein 1:1-Unentschieden gerettet - und hatte sogar Chancen auf den Sieg. Andrej Kramaric hatte die Gäste in der 22. Minute in Führung gebracht, Willi Orban spät ausgeglichen (89.). Leipzig steht weiterhin auf Rang vier, Hoffenheim bleibt Achter.

Die erste gute Szene hatten die Gäste. Nach einem langen Pass von Hoffenheims Kasim Adams hatte Kramaric eigentlich freie Bahn, doch er konnte den Ball nicht verarbeiten. Besser machte er es in der 22. Minute: Nach einem Schuss von Joelinton, den Péter Gulácsi noch abwehren konnte, staubte Kramaric zur Führung ab.

Der Hoffenheimer Stürmer war auch in der zweiten Hälfte gefährlich: Kramaric kam an der rechten Ecke des Fünfmeterraums an den Ball, Willi Orban und Marcel Halstenberg konnten die Situation gemeinsam entschärfen (59.). Einige Minuten später war er eigentlich schon alleine auf dem Weg zum RB-Tor - doch der Assistenz hob die Fahne wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung.

Sabitzers Fernschuss geht nur Zentimeter drüber

Auch die Leipziger hatten Möglichkeiten - obwohl Starangreifer Timo Werner krank fehlte: Orban versuchte es nach einem Freistoß per Kopf, doch Oliver Baumann parierte stark (54.). Der eingewechselte Kevin Kampl bereitete sieben Minuten später eine Chance von Matheus Cunha vor, die dieser neben das Tor setzte (61.).

In der Schlussphase ging das Vergeben der Chancen munter weiter: Erst schoss Leipzigs Lukas Klostermann vorbei, dann wurde Marcel Sabitzers Versuch abgeblockt (80.) . Auf der anderen Seite scheiterte Hoffenheim-Angreifer Ádám Szalai mit einem Kopfball an Gulácsi.

Dann fiel aber doch noch der Ausgleich: Eine Hereingabe von Halstenberg grätschte Orban ins Tor der Hoffenheimer (89.). Sogar den Siegtreffer hatte Halstenberg auf dem Fuß - doch sein Fernschuss strich wenige Zentimeter über der Latte (90.), Sabitzers Kopfball flog ein paar Meter höher drüber (94.).

RB Leipzig - TSG Hoffenheim 1:1 (0:1)
0:1 Kramaric (22.)
1:1 Orban (89.)
Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Orban, Konate, Halstenberg - Ilsanker (46. Adams), Demme (61. Kampl) - Sabitzer, Laimer - Poulsen, Cunha (75. Augustin)
Hoffenheim: Baumann - Kaderabek, Adams, Posch, Schulz - Grillitsch, Demirbay, Amiri (64. Bicakcic) - Joelinton (82. Nelson), Kramaric, Belfodil (69. Szalai)
Schiedsrichter: Felix Brych
Zuschauer: 33.569
Gelbe Karten: - Kaderabek (5)

bka

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung