Fußball-Bundesliga Videobeweis lässt die Abseitslinie weiter weg

Die Videoschiedsrichter werden sich in der Bundesliga auch weiterhin nicht mit der Abseitslinie befassen. Nach technischen Problemen zum Saisonstart wird die kalibrierte Linie auch am 3. Spieltag weggelassen.

Videobeweis in der Bundesliga
DPA

Videobeweis in der Bundesliga


Auch am 3. Spieltag der Fußball-Bundesliga wird beim Videobeweis nicht die kalibrierte Abseitslinie zum Einsatz kommen. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung. "Wir machen bei diesem Thema so weiter wie bisher", sagte ein Sprecher.

Nach Problemen am 1. Spieltag war bereits beim 2. Spieltag auf die Linie verzichtet worden. "Beim ursprünglichen Entschluss zum Einsatz des Video-Assistenten war eine virtuelle Abseitslinie im Übrigen nicht geplant", hatte Hellmut Krug, Schiedsrichter-Manager des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und zuständiger Projektleiter beim Videobeweis, dazu gesagt.

Am 1. Spieltag hatte die Bereitstellung der Abseitslinie bei einigen Spielen nicht wirklich funktioniert. Zudem gab es massive Probleme mit Funkverbindungen.

aha/sid



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
fd2fd 08.09.2017
1. Virtuelle Abseitslinie nicht geplant?!
So einen Entschluss erwartet man von Stubenbeamten zu denen man Herrn Krug und Mitgesellen offensichtlich zählen muss. Beim DFB muss der Mief auch dringend raus. Der Laden sollte seine Steuervergünstigung verlieren, denn das beschleunigt das Erneuerungsverfahren und spaltet alte Krusten auf, die hier seit Jahren/ Jahrzehnten lähmen.
briancornway 08.09.2017
2. Bonuslinie
""Beim ursprünglichen Entschluss zum Einsatz des Video-Assistenten war eine virtuelle Abseitslinie im Übrigen nicht geplant" Wenn diese Linie gar nicht Bestandteil des Beschlusses für den Videoassistenten war, wieso sind dann nun Leute überrascht oder gar wütend über deren Fehlen ? Nur weil's mit dem DFB zu tun hat ? Eigentlich hat doch der Schiri-Verband entschieden, oder ?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.