Für 12,5 Millionen Euro Malli wechselt zum VfL Wolfsburg

Julian Draxler wechselte im Winter vom VfL Wolfsburg zu Paris Saint Germain. Nun hat der Bundesligist einen Ersatz verpflichtet: Yunus Malli kommt mit sofortiger Wirkung von Mainz 05.

Yunus Malli (r.)
AFP

Yunus Malli (r.)


Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat Mittelfeldspieler Yunus Malli vom Ligakonkurrenten FSV Mainz 05 verpflichtet. Der 24-Jährige erhält einen Vertrag bis 2021 und soll zeitnah ins Trainingslager des Tabellen-13. ins spanische La Manga nachreisen. Das teilte der VfL auf seiner Homepage mit. Die Ablösesumme wird auf rund 12,5 Millionen Euro geschätzt.

Der Vertrag des türkischen Nationalspielers, der aus der Jugend von Borussia Mönchengladbach stammt, wäre in Mainz noch bis 2018 gelaufen. Malli absolvierte in der Hinrunde alle bislang 16 Partien für Mainz, schoss dabei sechs Tore und bereitete sieben weitere vor.

Malli könnte bei den kriselnden Wolfsburgern Julian Draxler ersetzen. Der Nationalspieler hatte den Klub für eine kolportierte Ablösesumme von 40 Millionen Euro verlassen und spielt nun für den französischen Top-Klub Paris Saint Germain.

bam



insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
babbelhacker 05.01.2017
1. Schade
Für meine 05er. Aber Reisende soll man nicht aufhalten. Ich gehe davon aus, dass Schröder einen Ersatz in der Hinterhand hat. Farewell and thanks for all the fish, Yunus.
majonga 05.01.2017
2. sehr gutes Geschäft
für den Betrag in dem aufgeblähten Transfergeschäft wo alle Beträge explodieren ein spottpreis. wobei es noch einen laufenden Vertrag bis 2018 gegeben hat. ich glaube Mal das Mainz ein sehr schlechtes Geschäft gemacht hat...
frank_w._abagnale 06.01.2017
3. In jeder Hinsicht richtig.
Für die sportliche Entwicklung absolut richtig. Von einem Mittelfeldverein zu einem Spitzenclub. Auch sein Bankkonto wird darunter nicht leiden.
fridericus1 06.01.2017
4.
Zitat von frank_w._abagnaleFür die sportliche Entwicklung absolut richtig. Von einem Mittelfeldverein zu einem Spitzenclub. Auch sein Bankkonto wird darunter nicht leiden.
Eher unmotivierte Trümmertruppe. Ich habe seit Jahren die Entwicklung bei Mainz verfolgt und mich immer sehr darüber gefreut, wie man sich mit wenig Mitteln und trotz regelmäßiger Ausplünderung durch irgendwelche Geldsäcke (wie jetzt auch Wolfsburg) in der 1. Liga behauptet. Der Herr Malli hat sich hoffentlich genau angesehen, was aus "Stars" wie Draxler, Schürrle oder Kruse in Wolfsburg geworden ist
aurichter 06.01.2017
5. @ 4
Das muss nicht heissen, dass Malli keinen Erfolg hat. Er kommt aus einem Verein, der mit limitierten Mitteln ein Team auf die Beine stellen muss, heisst der Kampf und nicht die technische Finesse dominiert im Team. Jetzt kommt er zu einem Team, welches über den Kampf den Anschluß wiederfinden muss. Deshalb wird Malli dort wesentlich mehr Erfolg haben als bspw ein Draxler, der sich ja grundsätzlich für einen Virtuosen unter den Balltretern hält. Vom Charakter her passt Malli da ungemein besser als die selbsternannten Künstler!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.