Schottischer Fußball Celtic Glasgow sichert sich 45. Meisterschaft

Bereits sieben Spieltage vor Saisonende hat sich Celtic Glasgow die 45. Meisterschaft der Vereinsgeschichte gesichert. Nach dem deutlichen Erfolg gegen Patrick Thistle kann Celtic nicht mehr eingeholt werden und verteidigt erfolgreich seinen Titel. 
Celtic-Profis Stokes (r.), Henderson (l.), Commons: Schottischer Meister

Celtic-Profis Stokes (r.), Henderson (l.), Commons: Schottischer Meister

Foto: RUSSELL CHEYNE/ REUTERS

Hamburg - Der schottische Fußballmeister Celtic Glasgow hat bereits sieben Spieltage vor dem Saisonende seinen Titel in der Premier League verteidigt. Durch ein 5:1 (1:0) am 31. Spieltag bei Partick Thistle ist Celtic in der Tabelle nicht mehr zu von Platz eins zu verdrängen. Die Verfolger FC Aberdeen und FC Motherwell haben 26 beziehungsweise 27 Punkte weniger auf dem Konto.

Für Celtic war es bereits der 45. Titelgewinn in der schottischen Eliteliga. Rekordmeister Glasgow Rangers (54 Meisterschaften) kämpft nach seinem Zwangsabstieg in die vierte Liga vor zwei Jahren diese Saison um die Rückkehr in die Zweitklassigkeit.

Durch die frühzeitige Meisterschaft der Celtics ist die sogenannte Meisterrunde in Schottland unbedeutend: Erst nach 33 Spielen wird die Liga dort in zwei Gruppen mit den sechs besten und den sechs schlechtesten Mannschaften unterteilt. Innerhalb der jeweiligen Gruppen spielt jeder einmal gegen jeden.

asi/sid
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.