US-amerikanischer Fußballprofi Landon Donovan gibt Karriereende bekannt

Nach dieser Saison ist Schluss: Der ehemalige Bundesliga-Profi und Rekordtorschütze der US-amerikanischen Nationalmannschaft Landon Donovan hat das Ende seiner Karriere angekündigt. Für die WM in Brasilien war er nicht mehr berücksichtigt worden.

US-Profi Donovan: Karriereende nach der Saison
AP

US-Profi Donovan: Karriereende nach der Saison


Hamburg - Der US-amerikanische Fußballprofi Landon Donovan hat das Ende seiner Karriere bekannt gegeben. "Nach reichlicher Überlegung und nach vielen Gesprächen mit engsten Vertrauten habe ich beschlossen, dass dies meine letzte Saison als Fußballprofi werden wird", schreibt der 32-Jährige auf seiner Facebookseite: "Ich bin traurig, diesen Beruf aufzugeben, der mir so viel Freude bereitet hat." Die Saison in der US-amerikanischen Major League Soccer (MLS) endet im Oktober dieses Jahres.

Donovan galt lange als das Gesicht des US-Fußballs. Bei der U17-Weltmeisterschaft 1999 wurde er als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet. Anschließend unterschrieb er einen Sechsjahresvertrag bei Bayer Leverkusen, konnte sich in der Bundesliga jedoch nie durchsetzen. Auch sein Intermezzo 2009 bei Bayern München blieb erfolglos.

Insgesamt lief er 156-mal für die Nationalmannschaft auf und erzielte dabei 57 Tore - damit ist Donovan Rekordtorschütze im Trikot des Nationalteams, in dem er drei Weltmeisterschaften spielte. Für die WM 2014 in Brasilien wurde Donovan allerdings von USA-Coach Jürgen Klinsmann nicht mehr berücksichtigt, der deutsche Trainer sorgte damit für eine große Überraschung.

In den USA spielte Donovan unter anderem für die San Jóse Earthquakes und Los Angeles Galaxy, mit denen er fünfmal Meister wurde. In seiner Zeit bei LA wurde er 2010 und 2012 zweimal zum FC Everton ausgeliehen.

asi/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.