Fußball international Hildebrand holt mit Valencia den spanischen Pokal

Durchwachsene Saison, dennoch ein Titel: Nationaltorhüter Timo Hildebrand hat mit dem FC Valencia den Königspokal in Spanien gewonnen. Das Team setzte sich gegen den FC Getafe durch. Juventus Turin hat mit einem deutlichen Sieg einen großen Schritt in Richtung Champions League gemacht.


Hamburg - Valencia, das Team von Trainer Ronald Koeman, setzte sich im Stadion Vicente Calderon in Madrid gegen den Uefa-Cup-Viertelfinalgegner des FC Bayern, den FC Getafe, 3:1 durch. Die Tore für den FC Valencia schossen Juan Manuel Mata (4.), Alexis (11.) und Fernando Morientes (83.). Estaban Granero hatte zwischenzeitlich per Foulelfmeter für Getafe verkürzt (45.).

Spieler des FC Valencia im Finale: Frühe Tore, großes Glück
REUTERS

Spieler des FC Valencia im Finale: Frühe Tore, großes Glück

Für den FC Valencia ist der siebte Gewinn der Copa del Rey eine willkommene Abwechslung in einer ansonsten von Misserfolg geprägten Saison. Mit dem Ziel Champions League in die Saison gestartet, liegt das Hildebrand-Team derzeit auf Rang 15. Gegner Getafe ist mit zwei Punkten mehr Elfter.

Juventus Turin hat einen großen Schritt in Richtung Champions League gemacht. Der Aufsteiger gewann zu Hause gegen den AC Parma 3:0 und hat nun bei noch fünf ausstehenden Spielen zwölf Punkte Vorsprung auf Rang fünf, der nicht mehr für die Qualifikation an der Königsklasse berechtigt. Die Treffer für Juve erzielten David Trezeguet (16.), Raffaele Palladino (30.) und Stefano Morrone (77.) mit einem Eigentor.

Weltmeister Francesco Totti hat dem AS Rom die Tür zum italienischen Pokalfinale unterdessen weit aufgestoßen. Der Kapitän der Roma traf aus 30 Metern und sorgte damit für das einzige Tor im Halbfinal-Hinspiel gegen Catania Calcio. Das Rückspiel findet am 7. Mai auf Sizilien statt. Im zweiten Halbfinale trennten sich Meister Inter Mailand und Lazio Rom 0:0.

fpf



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.