SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

16. März 2009, 00:14 Uhr

Fußball International

Sieg für Barça, Jubiläum für Inzaghi

In der spanischen Primera División siegte Spitzenreiter Barcelona auch ohne seine Topstürmer. Der FC Chelsea behielt gegen Manchester City die Oberhand. In Italien gab sich Inter Mailand keine Blöße, Stadtrivale Milan feierte eine beeindruckende Leistung von Torjäger Filippo Inzaghi.

Hamburg - Milans Stürmer Filippo Inzaghi erzielte beim 5:1-Sieg beim AC Siena das 300. Tor seiner Profi-Karriere. "Das erfüllt mich mit großem Stolz. Vom heutigen Tag werde ich irgendwann meinen Kindern erzählen", sagte der 35-Jährige.

Milan-Angreifer Inzaghi: Zwei Tore gegen Siena
DPA

Milan-Angreifer Inzaghi: Zwei Tore gegen Siena

Erst hatte Inzaghi kurz vor dem Pausenpfiff einen Eckstoß von David Beckham zu seinem ersten Tor am Sonntag verwandelt, dann gelang ihm auf Vorlage von Andrea Pirlo in der 71. Minute sein 300. Tor zum zwischenzeitlichen 4:1. Die übrigen Treffer für das Team von Trainer Carlo Ancelotti steuerten der 19-jährige Pato (55. und 78. Minute) sowie Pirlo per Elfmeter in der 7. Minute bei.

Auch Spitzenreiter Inter Mailand durfte jubeln. Dank zweier Tore von Stürmer Zlatan Ibrahimovic (11./90.) siegte Inter 2:0 gegen Florenz. In der Tabelle hat Inter weiter sieben Punkte Vorsprung auf Verfolger Juventus Turin.

In England siegte Chelsea durch ein Tor von Michael Essien (17.) 1:0 gegen Manchester City und bleibt damit auch im siebten Pflichtspiel unter Trainer Guus Hiddink ohne Niederlage. Michael Ballack spielte 90 Minuten lang durch.

Ein Rückschlag für die Londoner war allerdings der Ausfall des portugiesischen Mittelfeldstars Deco, bei dem eine alte Adduktoren-Verletzung wieder aufbrach. Deco wurde kurz vor der Pause ausgewechselt. "Ehrlich gesagt habe ich meine Zweifel, ob er in dieser Saison noch einmal spielt", sagte Hiddink: "Das ist natürlich sehr schade."

Chelsea steht in der Tabelle mit nun 61 Punkten vier Zähler hinter ManU, das am Samstag 1:4 gegen den Erzrivalen FC Liverpool verloren hatte. Die "Reds" haben ebenfalls 61 Punkte auf dem Konto, liegen aber wegen der schlechteren Tordifferenz hinter Chelsea auf Platz drei.

In Spanien siegte der FC Barcelona 2:0 bei UD Almeria. Die Tore erzielte Jungstar Bojan Krkic (53./56.). In der Tabelle liegen die Katalanen, die gegen Almeria ihre Superstars Thierry Henry und Samuel Eto'o schonten, mit sechs Punkten Vorsprung auf Real Madrid an der Spitze.

hut/sid/dpa

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung