Fußball international Suárez wegen rassistischer Äußerungen gesperrt

Wegen rassistischer Äußerungen muss Liverpools Angreifer Luis Suárez in der Premier League acht Spiele pausieren. Nuri Sahin hat bei Real Madrids Pokalsieg getroffen. Und: In Italien hat der AC Mailand die Tabellenführung übernommen.

Liverpool-Stürmer Suárez: Für acht Spiele gesperrt
AFP

Liverpool-Stürmer Suárez: Für acht Spiele gesperrt


Hamburg - Liverpool-Stürmer Luis Suárez ist wegen rassistischer Äußerungen für acht Spiele gesperrt worden. Der englische Verband FA sah es als erwiesen an, dass der Stürmer seinen Gegenspieler Patrice Evra von Manchester United am 15. Oktober wegen dessen Hautfarbe beleidigt hat. Wie die FA am Dienstagabend außerdem mitteilte, muss der 24 Jahre alte Uruguayer zudem 40.000 Pfund (rund 47.600 Euro) Strafe bezahlen. Suarez, der den Vorwurf bestreitet, und sein Verein haben zwei Wochen Zeit für einen Einspruch.

Frankreichs Nationalspieler Evra hatte unmittelbar nach der Partie in Liverpool (1:1) die Vorwürfe erhoben. Dabei gehe es vor allem um einen speziellen, beleidigenden Ausdruck. "Man kann sehen, dass er das ominöse Wort zehnmal sagt", unterstrich der Verteidiger in einem TV-Interview: "Dafür ist im Jahr 2011 kein Platz mehr."

Der ehemalige Dortmunder Nuri Sahin hat beim 5:1 (2:0)-Sieg von Real Madrid im Pokal gegen den Drittligisten SD Ponferradina getroffen. Der türkische Nationalspieler schoss in der 44. Minute das zwischenzeitliche 2:0. Die "Königlichen", in deren besserer B-Elf auch die deutschen Nationalspieler Sami Khedira und Mesut Özil sowie der Türke Hamit Altintop standen, hatten schon das Hinspiel der vierten Runde 2:0 gewonnen.

Der italienische Meister AC Mailand hat seine Erfolgsserie in der Serie A fortgesetzt und zumindest für einen Tag die Tabellenführung übernommen. Milan siegte bei Cagliari Calcio 2:0 (1:0) und zog nach dem elften Spiel in Folge ohne Niederlage mit 34 Punkten an Juventus Turin vorbei. Juve kann am Mittwoch (18 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) mit einem Erfolg im Spitzenspiel beim Tabellendritten Udinese Calcio auf Platz eins zurückkehren. Ein Eigentor von Francesco Pisani in der vierten Minute ebnete den Weg zum Mailander Sieg. Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic machte mit seinem elften Saisontor in der 61. Minute alles klar.

leh/sid/dpa



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
petros 21.12.2011
1. P.s.
Zitat von sysopWegen rassistischer Äußerungen muss Liverpools Angreifer Luis Suárez in der Premier League acht Spiele pausieren. Nuri Sahin hat bei Real Madrids Pokalsieg getroffen. Und: In Italien hat der AC Mailand die Tabellenführung übernommen. http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,804995,00.html
Das man nicht mal mehr sagen und berichten darf, was denn wer sagt, sagt auch schon was..
Nonvaio01 21.12.2011
2. UK Fussball
Zitat von petrosDas man nicht mal mehr sagen und berichten darf, was denn wer sagt, sagt auch schon was..
in der UK ist das alles etwas extremer. Wenn man mit dem Schiri nicht happy ist und man etwas negatives sagt gibt es gleich ein verfahren. Da muessen Sie mal Fergi fragen
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.