Gleichstellung im Sport Weltrekordspiel auf dem Kilimandscharo

Zwei Frauenteams haben auf dem Kilimandscharo einen Weltrekord aufgestellt: In solch einer großen Höhe gab es noch nie ein Fußballspiel. Mit dabei war auch eine deutsche Europameisterin.

Petra Landers
DPA

Petra Landers


Rund 30 Frauen aus mehr als 20 Ländern haben auf dem Kilimandscharo ein Fußballspiel über 90 Minuten bestritten. Die deutsche Fotografin Dana Rösiger, die das Projekt begleitete, postete die ersten Fotos vom 5895 Meter hohen Gipfel des höchsten Bergs in Afrika in den sozialen Medien. Noch nie zuvor wurde ein Fußballspiel in so großer Höhe ausgetragen. "Ein Traum ist in Erfüllung gegangen", schrieb die Fotografin aus Heidelberg auf ihrer Facebook-Seite.

Die Rekordpartie zwischen dem "Glacier FC" und "Volcano FC" fand in 5730 Metern Höhe statt, gespielt wurde auf sandigem Untergrund. Anschließend kletterten die Frauen auf den Uhuru Peak, die höchste Stelle des Vulkans. An der Aktion in Tansania nahmen auch aktuelle Nationalspielerinnen und die 55 Jahre alte frühere Europameisterin Petra Landers aus Bochum teil.

Initiiert wurde die Begegnung von Equal Playing Field (EPF), einer Organisation, die sich für die Gleichberechtigung und Gleichstellung von Frauen im Sport, speziell im Fußball, einsetzt.

"Auf dem Weg nach oben musste ich mich hinsetzen und habe darüber nachgedacht, ob ich weitermache. Ich habe kaum noch Luft bekommen", sagte die jordanische Spielerin Haneen Al-Khateeb, nachdem die Mannschaften den Abstieg hinter sich gebracht hatten.

nhu/dpa



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
larry_lustig 27.06.2017
1. vollkommen sinnfrei
Und gefährlich in dieser Höhe zu spielen. Und was will diese Gesellschaft zur Gleichberechtigung erreichen? Gleiche Bezahlung? dann sollte es keine Frauenmannschaften geben sondern alle Frauen sich auch gegen Männer behaupten müssen. Unfair? es gibt auch keine Baskettballteams für Spieler unter 1,80 m ist auch genetisch veranlagt
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.