Fußball-Rivalität in England "Versteh doch, Papa, ich hasse sie wirklich"

Es ist der heißeste Spieltag der Saison: Die vier Spitzenteams der englischen Premier League treten am Wochenende gegeneinander an. Für die Fans ein Fußballfest voll Zorn, Schimpf und Schande - ganz in der uralten Tradition gegenseitigen Hasses.

Von Philip Oltermann, London


Viele schlechte Dinge hat man seit dem Ausscheiden der englischen Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation über die Premier League gehört. Aufgedunsen sei diese, voll von überbezahlten ausländischen Söldnern und überforderten einheimischen Rumpelfußballern. Dazu kämen überteuerte Tickets und Stadien ohne Stimmung - kurz: charakterloser Kommerz.

Doch wenn an diesem Sonntag der Tabellenzweite Manchester United beim Vierten FC Liverpool spielt (ab 14.30 Uhr) und wenig später Spitzenreiter FC Arsenal gegen den Londoner Konkurrenten FC Chelsea (ab 17 Uhr) - dann wird vom Gemecker nicht mehr viel zu merken sein.

Bei den großen Derbys im englischen Fußball sind die Fans noch immer elektrisiert und zeigen sich sehr leidenschaftlich. SPIEGEL ONLINE blickt auf die heißesten Duelle im englischen Fußball:



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.