Muskelfaserriss Sam fehlt Bayer gegen Manchester

Schon nach vier Minuten musste Sidney Sam im Spiel gegen Hertha BSC verletzt ausgewechselt werden. Der Nationalspieler zog sich einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu - und wird im wichtigen Champions-League-Spiel gegen Manchester United fehlen.

Bayer-Star Sam (rechts): Gegen Manchester keine Gelegenheit zum Jubeln
DPA

Bayer-Star Sam (rechts): Gegen Manchester keine Gelegenheit zum Jubeln


Hamburg - Fußball-Nationalspieler Sidney Sam wird Bayer Leverkusen im Champions-League-Spiel am Mittwoch (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE, Sky und ZDF) gegen den englischen Rekordmeister Manchester United fehlen. Wie der Verein am Sonntag bestätigte, erlitt der 25-Jährige in der Partie bei Hertha BSC (0:1) einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel. Sam war bereits nach vier Minuten ausgewechselt worden.

Bayer-Coach Sami Hyypiä hatte unmittelbar nach Spielschluss schon wenig Hoffnung auf eine schnelle Rückkehr des Nationalspielers: "Wenn er sofort anzeigt, dass es nicht mehr geht, dann ist etwas kaputt." Sportchef Rudi Völler sprach nach der ersten Diagnose von einer "schlimmen Nachricht", die die Leverkusener vor dem "Highlight-Spiel" gegen ManUnited aber nicht aus der Bahn werfen werde: "Diese Dinge passieren im Fußball. Wir werden alle Kraft und Wucht in dieses Spiel reinschmeißen."

Bayer steht in der Champions-League-Gruppe A derzeit mit sieben Punkten auf Platz zwei hinter Manchester, aber nur zwei Zähler vor Schachtjor Donezk. Mit einem Sieg gegen United könnte Leverkusen allerdings schon in die nächste Runde einziehen.

asi/sid

zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.