Schiedsrichter bewusstlos geschlagen Freiheitsstrafe für Amateurfußballer

Die Tat sorgte bundesweit für Aufmerksamkeit: Ein ehemaliger Spieler des FSV Münster hatte einen Schiedsrichter mit der Faust bewusstlos geschlagen. Nun wurde er wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt.
Ein Schiedsrichter steckt die Rote Karte zurück in seine Tasche (Archivbild)

Ein Schiedsrichter steckt die Rote Karte zurück in seine Tasche (Archivbild)

Foto: DPA
ara/dpa