Fußball in den USA Cahill erzielt schnellstes Tor der Profiliga-Geschichte

Anstoß, Pass, Tor: Gerade einmal acht Sekunden hat Tim Cahill gebraucht, um die New York Red Bulls in der Major League Soccer in Führung zu bringen. Damit unterbot er eine zehn Jahre alte Bestmarke.

MLS-Profi Cahill: Rekord um drei Sekunden unterboten
Getty Images

MLS-Profi Cahill: Rekord um drei Sekunden unterboten


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Tim Cahill hat sich einen Eintrag in die Geschichtsbücher der US-amerikanischen Fußball-Profiliga Major League Soccer (MLS) gesichert. Dem 33-Jährigen gelang am Sonntag beim 3:0-Auswärtssieg der New York Red Bulls bei Houston Dynamo nach nur acht Sekunden das schnellste Tor der MLS-Geschichte.

Für sein Rekordtor benötigte Cahill nach einem Pass von Mitspieler Dax McCarty lediglich zwei Ballberührungen. "Ich habe den langen Ball mit der Brust angenommen und es einfach versucht. Dann ist er im Winkel gelandet", sagte Cahill. Er unterbot damit den bisherigen Rekord von Dwayne De Rosario aus dem Jahr 2003 um drei Sekunden. Der Kanadier hatte damals nach elf Sekunden für die San José Earthquakes getroffen.

Der Australier Cahill spielt seit 2012 für New York. Zuvor war er 15 Jahre in England aktiv. Von 1997 bis 2004 spielte er für den FC Millwall, bis 2012 dann acht Jahre für den FC Everton. Für die australische Nationalmannschaft hat er bislang 58 Spiele absolviert und 26 Tore erzielt.

ham/dpa/sid



insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
pr8kerl 21.10.2013
1. Roy Makaay
Wie schön für die Amerikaner. Bei aller Begeisterung: Wir Europäer denken da eher an die Champions League und an Roy Makaay, der im Spiel gegen Real Madrid nach 10 Sekunden das 1:0 für den FC Bayern schoss. CL und Real Madrid sind vielleicht ein etwas anderes Kaliber.
tbax 21.10.2013
2. Sontagsschuss, aber ...
Zitat von sysopGetty ImagesAnstoß, Pass, Tor: Gerade einmal acht Sekunden hat Tim Cahill gebraucht, um die New York Red Bulls in der Major League Soccer in Führung zu bringen. Damit unterbot er eine zehn Jahre alte Bestmarke. http://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-tim-cahill-erzielt-das-schnellste-tor-der-mls-geschichte-a-928975.html
Die Ballannahme sieht mir nach Schulter- oder Handspiel aus. Da ist nix zu sehen von "Ich habe den langen Ball mit der Brust angenommen ...", wie Cahill meint. Nur noch Betrug im Fußball?
gorkamorka 21.10.2013
3.
Das hab ich in der A-Jugend auch mal geschafft. Spielerisch dürften wir mindestens genauso gut gewesen sein, wie dieser Amerikanische "Soccer" Verein eines österreichischen Brauseherstellers.
geotie 21.10.2013
4. yoooh
Gehören immer 2 dazu. Ein Mannschaft mit dem Schützen und eine Mannschaft die das zulässt. Ich würde sagen, es lag am letzteren.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.