+++ Fußball-Transferticker +++ Guardiola will, dass Götze bleibt

Josep Guardiola hat sich für den Verbleib von Mario Götze beim FC Bayern ausgesprochen. Der FC Liverpool scheint endlich seinen Wunschspieler bekommen zu haben - für rund 47 Millionen Euro. Alle Transfers und Gerüchte im Liveticker.

Mario Götze: "Ein super, super Spieler"
Getty Images

Mario Götze: "Ein super, super Spieler"


+++ Hertha will Niemeyer und Wagner loswerden +++

[14.44 Uhr] Ohne Peter Niemeyer und Sandro Wagner wird sich Hertha BSC im zweiten Trainingslager in Schladming auf die neue Saison vorbereiten. Der Mittelfeldspieler und der Stürmer gehören nicht mit zu den 24 Akteuren des Bundesligisten, die sich auf den Weg nach Österreich machten. Beide haben keine Zukunft mehr im Kader von Trainer Pal Dardai und sollen sich einen neuen Verein suchen. (luk/dpa)

+++ Guardiola: Götze bleibt beim FC Bayern +++

[14.35 Uhr] "Es wird sich zeigen, was sich ergibt": So hatte Mario Götze vor Kurzem einen möglichen Wechsel ins Ausland kommentiert. Juventus Turin soll Interesse an dem Bayern-Profi haben, Götze schwärmte vom Champions-League-Finalisten und verzichtete auf ein klares Bekenntnis zu den Münchnern. Nun hat zumindest Bayern-Trainer Josep Guardiola Klartext geredet: "Meine Meinung über diesen überragenden Spieler ist: Er ist super-super! In meinem Kopf bleibt Mario bis zum Ende der Saison hier bei Bayern", sagte der Katalane am Rande der China-Reise des Vereins - fügte aber hinzu: "Ob Spieler gekauft oder verkauft werden, hängt vom Verein ab. Der Trainer sagt seine Meinung, aber die Entscheidung trifft der Verein. Das habe ich hier gelernt." Götzes Vertrag läuft noch bis Juli 2017. (luk)

+++ Benteke-Transfer zu Liverpool angeblich perfekt +++

[14.30 Uhr] Der FC Liverpool bemüht sich schon länger um den Belgier Christian Benteke. Laut "Guardian" und der BBC sind sich die "Reds" und Bentekes bisheriger Klub Aston Villa nun einig geworden. Demnach zahlt Liverpool eine Ablöse in Höhe von rund 46,7 Millionen Euro für den Angreifer. (luk)

+++ Torhüter Hitz verlängert bei Augsburg +++

[13.28 Uhr] Der FC Augsburg hat den Vertrag mit Torwart Marwin Hitz vorzeitig um zwei weitere Jahre bis Juni 2018 verlängert. Geschäftsführer Stefan Reuter lobte die "super Entwicklung", die der 27 Jahre alte Schweizer in den vergangenen zwei Jahren genommen habe. Hitz war im Sommer 2013 vom VfL Wolfsburg nach Augsburg gekommen. (luk/dpa)

Alle Transfers und Gerüchte vom 18. Juli finden Sie hier.



insgesamt 42 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
stanislaus01 19.07.2015
1. Götze bleibt.
Aber nur, wenn er Spanisch lernt.
laberbacke08/15 19.07.2015
2. Guardiola lobt
Ist das so wie wenn die Kanzlerin ihr vollstes Vertrauen ausspricht? Morgen wird Götze dann in Turin vorgestellt...
lemonybuggles 19.07.2015
3. FC Espania München
Bayern verliert mehr und mehr das was sie mal ausgemacht hat. junge deutsche talente nach oben bringen und durch den ein oder anderen Star ergänzen. schade... und das obwohl ich kein Bayernfan bin.
pb-sonntag 19.07.2015
4.
Spieler Götze zeigte schon einmal, dass er keinen Charakter hat. Jetzt, bei Bayern München, hat er noch dazu gelernt, dass Loyalität sich nicht lohnt. Also wird er gehen - wohin auch immer.
Ihr5spieltjetzt4gegen2 19.07.2015
5. Hm.
Das eigentlich Interessante an den Äußerungen Peps ist für mich nicht sein statement zu Götze. Sondern sein dezenter Hinweis darauf, wer bei Bayern in Transferangelegenheiten die Hosen anhat. Wenn er es anders haben möchte (und eine diesbezügliche Diskussion im Rahmen der Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung erscheint nicht unwahrscheinlich), dann wird er zu ManCity oder vielleicht zum PSG gehen müssen. Der Weg zurück zum FC Barcelona ist mit der Wahl Bartomeus zumindest zunächst einmal nicht möglich (es sei denn, Bartomeu würde doch noch verknackt werden, weil man ihm Beteiligung am schmutzigen Neymar-Deal beweisen könnte).
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.