+++ Fußball-Transferticker +++ Wolfsburgs De Bruyne reist mit nach Köln

Kevin de Bruyne reist mit dem VfL Wolfsburg zum Auswärtsspiel nach Köln. Manchester City verpflichtet einen argentinischen Verteidiger. Und: Leverkusen möchte Bayerns Dante unter Vertrag nehmen. Alle Transfers und Gerüchte im Überblick.

Wolfsburgs De Bruyne (r.): Reise nach Köln mit angetreten
AFP

Wolfsburgs De Bruyne (r.): Reise nach Köln mit angetreten


+++ Juventus holt neuen Abwehrspieler +++

[20:01 Uhr] Der italienische Meister Juventus Turin hat kurz vor Saisonbeginn Außenverteidiger Alex Sandro vom FC Porto verpflichtet. Das teilte der Klub mit. Der 24-Jährige soll nach Medienberichten einen Fünfjahresvertrag unterzeichnet haben und 26 Millionen Euro Ablöse kosten. Der Champions-League-Finalist strebt in der an diesem Wochenende beginnenden Serie A den fünften Titel in Serie an. (krä/sid)

+++ Real Madrid verleiht Nachwuchsspieler +++

[19:18 Uhr] Der spanische Rekordmeister Real Madrid wird seinen Mittelfeldakteur Marco Asensio (19) bis zum Ende der Saison an den Liga-Konkurrenten Espanyol Barcelona ausleihen. Der U19-Europameister war erst vor wenigen Wochen von RCD Mallorca zu den Königlichen gewechselt, hätte als offensiver Mittelfeldspieler aber kaum Spielpraxis bekommen. (krä/sid)

+++ Paderborn holt Bickel aus Rostock +++

[17:24 Uhr] Zweitligist SC Paderborn hat nach dem peinlichen 0:6 gegen den SV Sandhausen seinen Kader verstärkt. Der Bundesliga-Absteiger nahm vorbehaltlich der medizinischen Untersuchung den offensiven Mittelfeldspieler Christian Bickel vom Drittligisten Hansa Rostock für zwei Jahre unter Vertrag. Das teilte der SCP mit. Für Hansa erzielte Bickel in 39 Ligaspielen insgesamt neun Tore. (krä/sid)

+++ Augsburg reinvestiert Baba-Millionen +++

[14.13 Uhr] Der FC Augsburg hat nach dem Millionentransfer von Abdul Rahman Baba zum FC Chelsea einen weiteren Außenverteidiger verpflichtet. Vom Bundesliga-Konkurrenten Bayer 04 Leverkusen wechselt der griechische Nationalspieler Konstantinos Stafylidis zum FCA. Der 21 Jahre alte Linksverteidiger, der in der vergangenen Saison an den FC Fulham ausgeliehen gewesen war, erhält beim Europa-League-Teilnehmer einen Zweijahresvertrag bis 2017 mit einer langfristigen Verlängerungsoption, wie der FCA mitteilte. Über die Ablösesumme wurde nichts bekannt. (chp/dpa)

+++ De Bruyne bleibt vorerst in Wolfsburg +++

[13.15 Uhr] Entgegen anderslautender Meldungen aus England wird der VfL Wolfsburg am Samstag mit Kevin De Bruyne beim 1. FC Köln antreten. "Er wird dabei sein", stellte Manager Klaus Allofs klar. Das englische Boulevardblatt "Sun" hatte zuvor gemeldet, dass Deutschlands Fußballer des Jahres am Freitag in Manchester erwartet werde, um einen Wechsel zu Manchester City zu vollziehen. Demnach wäre City bereit, über 70 Millionen Euro für den Belgier zu zahlen.

"Anscheinend ist es so, dass alle ein bisschen den Überblick verlieren in dieser Geschichte. Wir bemühen uns trotzdem, klaren Kopf zu bewahren", so Allofs. Weiter wollte sich der VfL-Sportchef nicht zu dem anhaltenden Wechsel-Theater um den belgischen Nationalspieler äußern. (bam/dpa)

+++ Inter Mailand lässt bei Perisic nicht locker +++

[12.31 Uhr] Inter Mailand unternimmt im Werben um Ivan Perisic vom VfL Wolfsburg einen neuen Anlauf. "Es werden weitere Angreifer kommen, weil vier zu wenig sind. Einer davon könnte Perisic sein", sagte Präsident Erick Thohir laut italienischen Medien. Der indonesische Klub-Boss will demnach mehr Geld zur Verfügung stellen, um die Verpflichtung des 26 Jahre alten Kroaten möglich zu machen. Wolfsburg hatte mehrmals betont, Perisic nicht abgeben zu wollen. Den Berichten zufolge soll Inter sein Angebot nun noch einmal erhöht haben. (bam/dpa)

+++ Manchester City verpflichtet Otamendi +++

[11.35 Uhr] Der Wechsel von Nicolás Otamendi vom FC Valenica zu Manchester City ist perfekt. Laut "Daily Mail" hat der argentinische Nationalspieler den Medizincheck bei den Citizens bereits bestanden. Lediglich die Unterzeichnung des Vertrages soll noch ausstehen. Der englische Spitzenklub lässt sich die Dienste des Innenverteidigers 45 Millionen Euro kosten. Damit ist Otamendi der zweitteuerste Verteidiger der Fußballhistorie. Ein Jahr zuvor war David Luiz vom FC Chelsea für 50 Millionen Euro zu Paris St. Germain gewechselt. (bam)

+++ Leverkusen bekundet Interesse an Dante +++

[10.35 Uhr] Bayer Leverkusen ist angeblich an einer Verpflichtung des brasilianischen Abwehrspielers Dante von Bayern München interessiert. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung haben die beiden Klubs bereits Gespräche aufgenommen. Bayer sucht nach dem längerfristigen Ausfall von Abwehrchef Ömer Toprak (Sehnenabriss im Oberschenkel) noch eine Verstärkung für die Defensive, zumal auch Tin Jedvaj (Einblutung im Oberschenkel) noch einige Wochen fehlen wird.

Dante, der in den Planungen von Josep Guardiola keine große Rolle mehr zu spielen scheint, soll angeblich sechs Millionen Euro Ablöse kosten. (bam/sid)

+++ Van Gaal will Mané nach Manchester locken +++

[10.30 Uhr] Manchester United hat seine Stürmersuche noch nicht abgeschlossen. Laut "The Guardian" will der englische Rekordmeister Sadio Mané vom FC Southampton verpflichten. Demnach ist der Verein bereit, die geforderte Ablösesumme von 30 Millionen Euro zu zahlen. Zuletzt wurde das Team von Louis van Gaal auch mit dem Spanier Pedro in Verbindung gebracht, der entschied sich allerdings für den FC Chelsea. (bam)

Alle Transfers und Gerüchte von Dienstag, 19. August, lesen Sie hier .

insgesamt 11 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
ge1234 20.08.2015
1. Dante!
Für Dante würde dieser Wechsel absolut Sinn machen. Hinter Benatia, Boateng, den wiedergenesenen Badstuber und Martinez wäre er die Nummer 5 der FCB-Innenverteidiger. Leider konnte Dante nach der WM nie mehr an seine Leistungen der ersten beiden Bayernjahre anknüpfen.
cmann 20.08.2015
2. Bayer könnte Dante gut gebrauchen!
nach dem "Lazio Spiel" gab es aus meiner Sicht deutliche Schwächen in der Abwehr. Allerdings ist Dante auch nicht mehr der Schnellste und ob er dann in das taktische Konzept von Roger Schmidt passt muss sich erst noch ergeben.
ftb7 20.08.2015
3. Dante
Klar um die Karriere ausklingen zu lassen, da der sportliche Ehrgeiz nachgelassen hat, ist Vizekusen auch eine Option. Vielleicht sogar besser als irgendwo in Arabien.
Binideppert? 20.08.2015
4.
... und Pokal auch, und Pokal auch!" (Dante nach dem Bayern-Triple). So sehr ich den lustigen Kerl mag, aber ich glaube nicht, dass er in dieser Saison besonders lange Einsatzzeiten beim FCB bekäme. Nach der WM gab's da einen Leistungsknick. Schade!
icke44 20.08.2015
5. Dante = Lucio 2.0?
Wenn Dante einen 2. Frühling bekommt könnte er nützlich sein. Lucio hat nach seinem Weggang (Rausschmiss) vom FCB die CL geholt! Und menschlich scheint er für jedes Team ein Gewinn zu sein. Ich wünsche ihm viel Glück!!!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.