Fußball in Ostdeutschland Verfassungsschutz beobachtet rechtsextreme Fans

Fan-Gruppierungen des Chemnitzer FC und von Lok Leipzig sind ins Visier des Verfassungsschutzes geraten. Dies bestätigte Sachsens Innenminister Markus Ulbig. Es solle verhindert werden, dass die Rechtsextremisten den Fußball als Bühne missbrauchten.
Chemnitzer Anhänger: Zwei Fan-Gruppierungen im Visier des Verfassungsschutzes

Chemnitzer Anhänger: Zwei Fan-Gruppierungen im Visier des Verfassungsschutzes

Foto: Getty Images/ Bongarts/Getty Images
leh/dpa