Fußball-WM und Politik Schweigen oder reden

Vor 40 Jahren reiste die deutsche Nationalmannschaft zur WM in ein Land der Militärdiktatur und ignorierte Folter und staatliche Willkür. 2018 steht wieder ein politisch schwieriges Turnier bevor. Hat der DFB dazugelernt?
Die Schmach von Cordoba

Die Schmach von Cordoba

Foto: picture-alliance/ dpa
Argentiniens Machthaber Videla (r.)

Argentiniens Machthaber Videla (r.)

Foto: AFP
Weltmeister Argentinien

Weltmeister Argentinien

Foto: Getty Images