Fußball-WM 2018 Russland soll Austragungsorte reduzieren

Die Fifa hat offenbar aus den Erfahrungen mit den Bauarbeiten einiger WM-Stadien in Brasilien gelernt: Der Fußballweltverband möchte, dass Russland das kommende Turnier in weniger Städten ausrichtet als geplant. Das Land wehrt sich.
Russlands Präsident Putin (l.), Fifa-Boss Blatter: Neun Spielorte für die WM

Russlands Präsident Putin (l.), Fifa-Boss Blatter: Neun Spielorte für die WM

Foto: JUAN MABROMATA/ AFP
FC Bayern München gegen VfL Wolfsburg – Wer gewinnt?
psk/sid
Mehr lesen über