Fußball-WM 2019 Drei Tore in der ersten Hälfte - Norwegen lässt Nigeria keine Chance

In der Vorrundenpartie gegen Norwegen konnte Nigeria wenig ausrichten. Zum Pausenpfiff führten die Norwegerinnen bereits mit drei Toren und stellten damit einen Rekord ein.

Guro Reiten (Nummer 16) brachte ihr Team in der 17. Minute in Führung
Christian Hartmann / REUTERS

Guro Reiten (Nummer 16) brachte ihr Team in der 17. Minute in Führung


Norwegen hat das erste Vorrundenspiel bei der WM in Frankreich gewonnen. Beim 3:0 (3:0) gegen Nigeria fielen alle drei Tore bereits im ersten Durchgang. In Gruppe B stehen die Norwegerinnen nun auf dem zweiten Platz hinter Gastgeber Frankreich, der sein Auftaktspiel gegen Südkorea 4:0 gewonnen hatte.

Den Führungstreffer leitete Caroline Graham Hansen ein, die zur kommenden Saison vom VfL Wolfsburg zum FC Barcelona wechselt. Nach einer kurz ausgeführten Ecke ging Hansen ins Dribbling zur Grundlinie, setzte sich durch und legte den Ball nach hinten ab zu Guro Reiten. Deren Schuss wurde noch abgefälscht, Torhüterin Tochukwu Oluehi hatte keine Chance (17. Minute).

Zwei Fehler in der nigerianischen Abwehr führten zu zwei weiteren Toren für Norwegen innerhalb von vier Minuten. Zunächst geriet eine Kopfballabwehr zu kurz, sodass Reiten schnell Lisa-Marie Utland auf der rechten Seite bedienen konnte. Utland schoss den Ball mit Wucht unter die Latte zum 2:0 (34.).

Kurz darauf missglückte Oluehi ein Abstoß. Der Ball landete auf dem rechten Flügel bei Isabell Herlovsen, die in die Mitte flankte. Dort sprang Osinachi Ohale mit gestrecktem Bein dazwischen und lenkte die Kugel in den eigenen Kasten (38.). Zum siebten Mal gingen die Norwegerinnen bei einer WM mit einem 3:0 in die Halbzeit - Rekord.

In den zweiten 45 Minuten fehlte Norwegen angesichts der komfortablen Führung der Offensivdrang der ersten Hälfte. Nigeria hingegen kam zu einer hochkarätigen Chance, als Flügelspielerin Asisat Oshoala Norwegens Torhüterin überspielte, dann aber aus kurzem Winkel das Tor um mehrere Meter verfehlte (70.).

Norwegen - Nigeria 3:0 (3:0)
1:0 Reiten (17.)
2:0 Utland (34.)
3:0 Ohale (38., Eigentor)
Norwegen: Hjelmseth - Moe Wold, Mjelde, Thorisdottir, Minde - Graham Hansen, Risa (84. Maanum), Engen, Reiten (90.+1 Haavi) - Herlovsen, Utland (80. Thorsnes)
Nigeria: Oluehi - Michael (55. Okeke), Ohale, Ebi, Ebere - Ayinde (51. Uchendu), Okobi, Chikwelu - Oshoala, Oparanozie (71. Kanu), Ordega
Gelbe Karten: Oparanozie, Ordega
Schiedsrichterin: Kate Jacewicz (Australien)

mrk



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.