Fußball-WM 2026 USA, Kanada und Mexiko bewerben sich gemeinsam

Erstmals bewerben sich drei Nationen gemeinsam um die Gastgeberrolle bei einer Fußball-WM: Die USA, Mexiko und Kanada wollen das Turnier 2026 zusammen ausrichten. Einen prominenten Unterstützer haben sie bereits.
Sunil Gulati (M.), Präsident des US-amerikanischen Fußballverbandes, und seine Amtskollegen Victor Montagliani (Kanada, l.) und Decio de María (Mexiko)

Sunil Gulati (M.), Präsident des US-amerikanischen Fußballverbandes, und seine Amtskollegen Victor Montagliani (Kanada, l.) und Decio de María (Mexiko)

Foto: Mark Lennihan/ AP
mkl/sid/dpa