Historische WM-Niederlagen Pleiten, Pech und Sparwasser

Der Fluch der Heim-WM: Statt des sechsten Titels behält Brasilien von dieser Weltmeisterschaft nur das 1:7 gegen Deutschland. 1950 musste das Land bereits eine traumatische Pleite hinnehmen. Auch Deutschland verlor schon sensationell. Ein Überblick der historischen Niederlagen.

AP

Es gab eine Zeit, da lief die brasilianische Nationalmannschaft nicht in gelben Shirts und blauen Hosen auf. Ganz in Weiß trat die Seleção auch bei der WM 1950 im eigenen Land gegen Uruguay an.

Titelbild
Mehr dazu im SPIEGEL
Heft 28/2014
Die kühnen Strategien des Joachim Löw

Rund 200.000 Zuschauer waren für das Entscheidungsspiel in der Finalrunde ins Maracanã in Rio de Janeiro gekommen. Sie wollten einen Sieg ihrer Helden um Kapitän Augusto sehen. Doch stattdessen sahen sie eine 1:2-Niederlage, die das Team und das ganze Land schockiert zurückließ. Maracanaço ist der Begriff für diese Niederlage. Die weißen Trikots haben die Brasilianer seitdem nicht mehr getragen.

Die höchsten WM-Niederlagen der Geschichte

Ergebnis Duell Weltmeisterschaft
10:1 Ungarn - El Salvador WM 1982, Vorrunde
9:0 Ungarn - Südkorea WM 1954, Vorrunde
9:0 Jugoslawien - Zaire WM 1974, Vorrunde
8:0 Schweden - Kuba WM 1938, Viertelfinale
8:0 Uruguay - Bolivien WM 1950, Vorrunde
8:0 Deutschland - Saudi Arabien WM 2002, Vorrunde
7:0 Uruguay - Schottland WM 1954, Vorrunde
7:0 Türkei - Südkorea WM 1954, Vorrunde
7:0 Polen - Haiti WM 1974, Vorrunde
7:0 Portugal - Nordkorea WM 2010, Vorrunde
7:1 Italien - USA WM 1934, Achtelfinale
7:1 Brasilien - Schweden WM 1950, Endrunde
7:1 Deutschland - Brasilien WM 2014, Halbfinale
Dass Brasilien sich nun erneut einen anderen Nationaldress suchen wird, ist unwahrscheinlich. Aber die Niederlage vom Dienstagabend, dieses dröhnende 1:7 in Belo Horizonte gegen eine beeindruckende deutsche Mannschaft, hat das Zeug zum neuen Fußball-Trauma. So groß war der Traum vom "Hexa", dem sechsten WM-Titel. So groß war der Schmerz nach der Niederlage.

Es wird ein schwacher Trost sein für Neymar, David Luiz und ihre Kollegen, dass sie nicht allein sind. Fast jede WM konnte bisher mit Favoritenstürzen und Außenseitersiegen aufwarten. Und nicht immer war der Gegner so stark wie die deutsche Nationalmannschaft im Halbfinale 2014.

Klicken Sie hier für einen Überblick über die historischen WM-Niederlagen.

luk



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
khertel 09.07.2014
1. Was war denn an Maracanã so schlimm?
Man hat 1:2 verloren. Ja und? Es kann halt nur einer gewinnen. Irgendwie haben die einen Schatten.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.