SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

11. September 2007, 13:21 Uhr

Fußball-WM

USA stolpern über Nordkorea

Sie gelten als Favoritinnen auf den Titel. Doch in ihrem ersten Spiel bei der WM in China sind die US-Frauen ins Stolpern geraten. Gegen Nordkorea kam die Mannschaft nicht über ein Remis hinaus - und hatte am Ende sogar noch Glück, dass die Partie nicht verloren ging.

Chengdu - Der zweimalige Weltmeister USA und Nordkorea trennten sich 2:2 (0:0). Abby Wambach (50.) hatte den Turnierfavoriten in Führung gebracht. Nach ihrem Schuss aus gut elf Metern ließ Nordkoreas Torhüterin Myong Hui den Ball über die Hände ins Netz rutschen. Kaum besser sah allerdings Hope Solo im Tor der US-Amerikanerin aus. Auch ihr glitt der Ball nach einem Schuss aus etwa 20 Metern Entfernung von Son Hui Kil (58.) durch die Hände.

US-Spielerin Chalupny (l.) Nordkoranerinnen Ri Kum Suk m.), Kil Son Hui: Punkt gegen Favoriten erkämpft
AP

US-Spielerin Chalupny (l.) Nordkoranerinnen Ri Kum Suk m.), Kil Son Hui: Punkt gegen Favoriten erkämpft

Fünf Minuten später war sie allerdings machtlos, als die eingewechselte Yong Ae Kim (62.) aus kurzer Entfernung zur 2:1-Führung traf. In der turbulenten zweiten Hälfte sorgte Heather O'Reilly (69.) für den Ausgleich. Solo verhinderte mit zwei Paraden in der Nachspielzeit dann einen Sieg der Nordkoreanerinnen.

mt/sid

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung