Fußballspruch des Jahres "Ich hatte zwischendurch Angst, dass er sich wund liegt"

Mehmet Scholl ist von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur geehrt worden. Die Auszeichnung "Fußballspruch des Jahres" erhielt er für eine Einlage beim Länderspiel zwischen Deutschland und Portugal bei der Europameisterschaft 2012. Leidtragender war damals ein Stürmer

TV-Experte Scholl: Auszeichnung gewonnen
dapd

TV-Experte Scholl: Auszeichnung gewonnen


Hamburg - Um einen flotten Spruch war Mehmet Scholl nie verlegen, am Freitag ist der frühere Fußball-Nationalspieler für eine seiner Aussagen von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur ausgezeichnet worden. Beim zum siebten Mal vergebenen Deutschen Fußball-Kulturpreis wurde Scholl für den besten Spruch der Saison geehrt.

"Ich hatte zwischendurch Angst, dass er sich wund liegt und mal gewendet werden muss", hatte ARD-Experte Scholl eine Szene von Nationalstürmer Mario Gomez beim 1:0-Auftaktsieg der DFB-Elf gegen Portugal bei der Euro 2012 in Polen und der Ukraine kommentiert - und dafür auch Kritik eingesteckt.

Scholl setzte sich unter anderem gegen Bastian Schweinsteiger ("Auf dem Weg dahin habe ich kurz meine Eier verloren. Rechtzeitig zum Anlauf habe ich sie wieder gefunden") und BVB-Trainer Jürgen Klopp ("Wenn man meine Motivation in Flaschen abfüllt, dann wird man dafür in den Knast kommen, wenn man das verkauft") durch.

Eier, Goliath und ein wundgelegener Stürmer

Zitate starten: Klicken Sie auf den Pfeil

jar/sid

Mehr zum Thema


insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
SysLevel 20.10.2012
1. Scholls Spruch
kllingt vielleicht etwas hart, die Aussage wurde aber leider durch Gomez' "Aktionismus" bei späteren Einsätzen mehr als bestätigt. Mario Gomez ist ein Standfussballer. Man muss nicht nur den ausserhalb jeglicher Wertung stehenden Balotelli als Vergleich heranziehen. Nahezu jeder andere Stürmer besitzt einen grösseren Aktionsradius als Gomez. Man schaue sich mal den Mittdreissiger Miroslav Klose an, der falls notwendig auch in den eigenen Strafraum zurückkehrt. In der Buli funktionierte der zurückhaltende Einsatz von Gomez in der Vergangenheit scheinbar, immerhin war er Torschützenkönig. Bei internationalen Turnieren konnte Gomez nur gegen schlecht vorbereitete Mannschaften Tore erzielen.
Rechtschreibkorrektur 20.10.2012
2. Zitat ungenau?
Im Focus heißt es hingegen: "Ich hatte zwischendrin Angst, dass er sich wund gelegen hat, dass man ihn wenden muss." Quelle: http://www.focus.de/kultur/kino_tv/fussball-ard-spitze-steht-zu-mehmet-scholl_aid_773249.html Was hat er nun gesagt?
4qfghei3pers 20.10.2012
3. Noch einen..
"Wir hatten kein Glück im Spiel, und nachher kam noch Pech hinzu." Ich weiß nicht mehr, von welchem Spieler dieser Spruch stammt, aber ich finde ihn gut. Andy Möllers Geografieunterricht war auch nicht schlecht: "Egal ob Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien." Ich finde solche Stilblüten einfach köstlich.
eaudejavel 20.10.2012
4.
Zitat von SysLevelkllingt vielleicht etwas hart, die Aussage wurde aber leider durch Gomez' "Aktionismus" bei späteren Einsätzen mehr als bestätigt. Mario Gomez ist ein Standfussballer. Man muss nicht nur den ausserhalb jeglicher Wertung stehenden Balotelli als Vergleich heranziehen. Nahezu jeder andere Stürmer besitzt einen grösseren Aktionsradius als Gomez. Man schaue sich mal den Mittdreissiger Miroslav Klose an, der falls notwendig auch in den eigenen Strafraum zurückkehrt. In der Buli funktionierte der zurückhaltende Einsatz von Gomez in der Vergangenheit scheinbar, immerhin war er Torschützenkönig. Bei internationalen Turnieren konnte Gomez nur gegen schlecht vorbereitete Mannschaften Tore erzielen.
Wenn man die Championleague als intenationales Turnier betrachtet, dann hat dieser von Ihnen so stark kritiersierte Mario Gomez in der letzten Saison mehr Tore (12) in diesem Wettbewerb geschossen, als jeder andere deutsche Spieler zuvor. Nur die 14 Tore von Lionel Messi verhinderten, das Gomez der Rekordtorschützenkönig der Championsleague ist. Und auch in der Vorsaison hatte er schon trotz dem Ausscheiden im Viertelfinale eine beeindruckende Quote. Schauen Sie sich mal zum Vergleich die Statistiken von Balotelli an und vergleichen Sie die mit der von Gomez. Ich weiss nicht woran Sie gute Stürmer messen, normalerweise tut man das in Toren. EaudeJavel
seppiverseckelt 20.10.2012
5. OH- Da gibts aber noch weit bessere !
Zitat von 4qfghei3pers"Wir hatten kein Glück im Spiel, und nachher kam noch Pech hinzu." Ich weiß nicht mehr, von welchem Spieler dieser Spruch stammt, aber ich finde ihn gut. Andy Möllers Geografieunterricht war auch nicht schlecht: "Egal ob Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien." Ich finde solche Stilblüten einfach köstlich.
...mein persönlichwer Liebling ist ja für immer und ewig von Paul Breitner (EM-Finale 1976)... "Dann kamen wir ans Elfmeterschiessen- ALLE Hatten die Hosen voll ...Nur bei MIR liefs ganz flüssig" ;-)))))
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.